Medienpartner 2019

Medienpartner

absolut-report

Absolut Research GmbH

Die Absolut Research GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet mit dem Ziel, institutionellen Investoren im deutschsprachigen Raum innovatives Know-how und praxisnahes Research für die Kapitalanlagepraxis, die strategische und taktische Asset-Allocation, das Risikomanagement, die Produktauswahl und die Bewertung von externen Asset-Managern zu liefern.

Institutionelle Anleger sind mit zunehmender Komplexität und Regulierungsdichte konfrontiert. Hier setzt die Absolut Research GmbH seit mehr als 15 Jahren als unabhängiges Research – und Verlagshaus an, indem wir die Flut an Informationen filtern und aufbereiten. Grundlage bildet die Analyse aller traditionellen und alternativen Asset-Klassen und Investmentstrategien. Mit unseren sich ergänzenden Fachpublikationen, die vom Wissensmagazin über Performanceanalysen verschiedener Segmente bis hin zur Analyse eines einzelnen Produktes reichen, stellen wir Investoren das notwendige Know-how zur Verfügung, auf die Herausforderungen des Kapitalmarktes reagieren zu können.

www.absolut-research.de

Der Verband der mittelständischen Immobilienwirtschaft.
Entwickeln, bauen und halten von Immobilien bedeutet heute das Jonglieren mit rechtlichen Vorgaben in einem expansiven Kostenfeld. Wir zeigen Lösungen, bereiten Wege und verknüpfen die Akteure mit Politik und Verwaltung. Unsere Mitglieder schaffen rund 50% des Neubaus in Deutschland und sind damit die Hauptantriebskraft des Städtebaus. Diese wirtschaftliche und gesellschaftliche Kraft bündelt der BFW und setzt sie auf allen politischen Ebenen ein.

Medienpartner

DEAL-Magazin ist eines der führenden Portale im deutschsprachigen Raum, wenn es um die Themen Immobilien und Investment geht. DEAL-Magazin fokussiert Märkte, Macher, Objekte und Projekte in eindrucksvoller Weise cross medial. Das exklusive Magazin, die Homepage mit den aktuellen Nachrichten DEALs und NEWs sowie der tägliche NEWSletter versorgen die Entscheider der Branchen umfassend mit den wichtigsten und relevantesten Themen.

immobilien brief

In „Der Immobilienbrief“ werden 14-tägig anlegerorientierte Informationen und Analysen zu Immobilienmärkten, Immobilienunternehmen und Immobilien-Aktiengesellschaften, Offenen und Geschlossenen Immobilien-Fonds und Immobilien-Direktanlagen veröffentlicht. Im Editorial oder auch in Fachartikeln fasst Herausgeber Werner Rohmert (www.rohmert.de) die aktuellsten Trends und Geschehnisse in der Immobilienszene aus der Perspektive eines seit 20 Jahren in der Immobilienwirtschaft tätigen Szene-Kenners zusammen. Neben redaktionellen Beiträgen werden kurze Namensartikel bekannter Journalisten und Mitglieder der Immobilien-Szene veröffentlicht, so dass Background- Informationen, Meinungen und Wertungen regelmäßig Anlass zu Diskussionen geben.

www.rohmert.de

Das polis Magazin für Urban Development beschäftigt sich seit 1990 schwerpunktmäßig mit Themen, Trends und Innovationen aus den Bereichen Stadt- und Projektentwicklung. Als Fachpublikation führt das Magazin den öffentlichen Diskurs zu gesellschaftlichen Themen und macht diesen einer breiten Leserschaft zugänglich. Aufgrund der bundesweit distribuierten Medien und Aktivitäten (polis Magazin für Urban Development, metro.polis, polis Convention – Messe für Stadt- und Projektentwicklung, polis Award, polis Keynotes) profitiert die Redaktion von einem exzellenten Netzwerk aus Partnern und Kunden aus Stadtentwicklung, Stadtplanung, Architektur, der Immobilienwirtschaft, Wirtschaftsförderungen, Investoren u.v.m.

www.polis-magazin.com

property-post

The Property Post ist das erste reine Meinungs- und Wissensportal der deutschen Immobilienwirtschaft, www.property-post.de. Es bietet Raum für Meinungen, Fachaufsätze, Interviews und Studien, in dem Unternehmen und Entscheider ihre Kompetenz kommunizieren können. Als unabhängiges Medium übernimmt The Property Post bereits erschienene Beiträge als Zweitverwertung oder veröffentlicht exklusiv erstellte Beiträge.

Der Zentrale Immobilien Ausschuss e.V. (ZIA) ist der Spitzenverband und die ordnungspolitische Vertretung der Immobilienwirtschaft. Er spricht durch seine Mitglieder, unter diesen mehr als 25 Verbände, für rund 37.000 Unternehmen der Branche.

www.zia-deutschland.de