Ideen für den Handel von morgen


ALEXA Berlin

Das Retail-Casting „First Store by Alexa“ von Union Investment und Sonae Sierra

Wer den Wettbewerb „First Store by Alexa“ gewinnt, überzeugt mit innovativen Konzepten. Eine fachkundige Jury hat in der zweiten Auflage des Wettbewerbs „First Store by Alexa“ den innovativsten Newcomer im Einzelhandel ausgewählt.

Nach dem großen Erfolg des Wettbewerbs „First Store by Alexa“ 2017 machte sich das Berliner Einkaufszentrum Alexa auch in diesem Jahr wieder für innovative Konzepte im Einzelhandel stark. Viele Startups nahmen die Chance wahr und machten „First Store by Alexa – Vol. II“ zu einem spannenden Wettbewerb um das innovativste Konzept. Auch 2018 wurden wieder attraktive Preise ausgelobt: Der erste Platz ging an das Fashionlabel „Lesara“. Das Siegerkonzept erhält die erste eigene Ladenfläche im First Store Cube im Alexa, für sechs Monate mietfrei. Platz Zwei ging an „Buah“, ein Startup für gefriergetrocknete Frucht- und Gemüsemischungen. Das Unternehmen kann jetzt drei Monate mietfrei seine Produkte in bester Centerlage anbieten.

Der Sieger Lesara wagte mit dem Shop im Alexa den Sprung aus dem Online-Business in die Offline-Welt. Das Motto der Marke: Hier setzen die Kunden die Trends. Im „made by you“-Store kann jeder Besucher für seine Modefavoriten voten und die beliebtesten Trendteile wenig später, topaktuell produziert, im Laden oder online shoppen.

ALEXAInsgesamt 19 spannende Konzepte aus allen Einzelhandelsbereichen wurden bis Mitte Juni beim “First Store by Alexa”-Wettbewerb eingereicht. Ein siebenköpfiges Fachgremium wählte daraus fünf vielversprechende Konzepte ins Finale: Buah, Infinity Flowerbox, Inkicks, Lesara und Thullex. Die Finalisten präsentierten ihre Konzepte am 5. Juli vor der Fachjury in Berlin; danach durften die Facebook-Fans des Alexa im Public Voting abstimmen, welches der fünf Konzepte sie am liebsten als Store im Alexa hätten.

Mit dem preisgekrönten Einzelhandels-Casting „First Store by Alexa“ haben Union Investment und Sonae Sierra einen neuen Weg gefunden, die besten und innovativsten Ideen aus dem Online-Handel und dem stationären Handel zu identifizieren und dem breiten Publikum im Alexa zu präsentieren. Das Berliner Shoppingcenter ist seit 2010 zu 90 Prozent im Besitz von Union Investment. Der restliche Anteil wird von Sonae Sierra gehalten. Das Unternehmen ist auch für das Center Management sowie für die Vermietung des Alexa verantwortlich.