Partner 2019

Premium Partner

Siemens Healthineers

Siemens Healthineers unterstützt Gesundheitsversorger weltweit dabei mehr zu erreichen: bei dem Ausbau der Präzisionsmedizin, der Neugestaltung der Gesundheitsversorgung, der Verbesserung der Patientenerfahrung und der Digitalisierung des Gesundheitswesens.

Jeden Tag profitieren etwa fünf Millionen Patienten weltweit von unseren innovativen Produkten und Dienstleistungen aus den Bereichen diagnostische und therapeutische Bildgebung, Labordiagnostik und molekulare Medizin sowie von unseren Angeboten in den Bereichen digitale Gesundheitsservices und Krankenhausmanagement.

Wir sind eines der weltweit führenden Medizintechnikunternehmen mit über 120 Jahren Erfahrung und 18.500 Patenten. Mit unseren rund 50.000 engagierten Mitarbeitern in über 70 Ländern werden wir auch weiterhin die Innovation voranbringen und die Zukunft des Gesundheitswesens gestalten.

Knowledge Partner

samedi

samedi ist eine innovative und smarte Web-Softwarelösung (SaaS) zur kostensparenden und servicesteigernden Patientenkommunikation über alle Bereiche des Gesundheitswesens hinweg. Die umfassende Vernetzungslösung kann in Arztpraxen, Ärztenetzen, Kliniken und OP-Zentren unabhängig von deren Größe und Fachrichtung eingesetzt werden. Mit samedi werden die Arbeitsprozesse von medizinischen Einrichtungen durch effektive und effiziente Ressourcenplanung, Ablaufsteuerung, Online-Terminbuchung und -Zuweisungen optimiert. Alle Abläufe werden entweder zentral in einem Kalender erfasst und verwaltet oder über z. T. bidirektionale Schnittstellen an das KIS/PVS übertragen – natürlich unter Gewährleistung höchster Datensicherheit (DSGVO-konform).

www.samedi.de

Partner

InterSystems

InterSystems ist ein internationaler Softwareanbieter, der vernetzte Gesundheits- und Versorgungsgemeinschaften und damit die Basis für die Digitalisierung im Gesundheitswesen ermöglicht. InterSystems steht für international erfolgreiche regionale und nationale Projekte im Bereich elektronische Akten (ePA, eGA, ePD, eFA, Forschungsakten, …), koordinierte Versorgung, Population Health Management und Einbindung von Patienten, zum Beispiel über Portale. Partner in diesen Projekten sind beispielsweise Institutionen in den USA, Großbritannien, Südafrika, Brasilien, Italien und der Schweiz. In Deutschland haben sich bereits führende Gesundheitsversorger wie die Medizinische Hochschule Hannover oder die Sana Kliniken AG, das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, das Universitätsklinikum Erlangen oder das SMITH-Konsortium (Medizininformatikinitiative) für die InterSystems Lösungen entschieden.

InterSystems ist ein Privatunternehmen mit Hauptsitz in Cambridge, Massachusetts (USA). Täglich setzen Millionen Anwender in mehr als 80 Ländern die Softwarelösungen von InterSystems ein. In Deutschland hat InterSystems seit mehr als 25 Jahren seinen Sitz in Darmstadt.

InterSystems HealthShare® ist die interoperable Lösung für unterschiedliche Ausprägungen von Akten (eGA, ePA, eFA, ePD (CH), ELGA (A), medizinische Akten, Forschungsakten …), egal ob patienten- oder arztgeführt. Sie ermöglicht deren schnelle und standardkonforme Umsetzung.

InterSystems IRIS for Health™ wurde speziell für das Gesundheitswesen entwickelt. Die Datenplattform bietet alle Funktionen, die für die schnelle, unkomplizierte und standardkonforme Entwicklung moderner, echtzeitbasierter und datengetriebener Lösungen im Gesundheitswesen erforderlich sind.

Weitere Informationen finden Sie unter InterSystems.de

Johnson & Johnson

Johnson & Johnson ist einer der weltweit größten Gesundheitsunternehmen mit  rund 126.500 Mitarbeiter in 60 Ländern und 275 Gesellschaften. Mit einem breit gefächerten Sortiment aus den Sparten Consumer, Medical Devices und Pharmaceuticals begleiten wir die Menschen ein Leben lang und verfolgen einen ganzheitlichen Fürsorgeanspruch. Im Geschäftsbereich Medical Devices verbinden wir Wissenschaft und Technologie miteinander, um unser eigenes Fachwissen in den Bereichen Chirurgie, Orthopädie und interventionelle Lösungen mit den großartigen Ideen anderer zu vereinen und auf diese Weise Produkte entwickeln und Dienstleistungen anbieten zu können, die unseren Patienten dienen. Als Pioniere in der Entwicklung von Medizinprodukten konzentrieren wir uns stets darauf, höhere Maßstäbe in der medizinischen Versorgung zu setzen – dabei liegt unser Fokus vor allem darauf, Patienten den Zugang zu medizinischer Versorgung zu erleichtern, Behandlungsergebnisse zu verbessern, Kosten für das Gesundheitssystem zu senken und Mehrwert zu erzielen. Wir entwickeln intelligente und menschenorientierte medizinische Lösungen, um unseren Patienten eine schnellere Genesung, ein längeres Leben und mehr Lebensqualität zu ermöglichen.

www.jnjmedicaldevices.com/de-DE

McKinsey Company

McKinsey & Company ist die deutschland- und weltweit führende strategische Unternehmensberatung. Im Gesundheitsbereich arbeitet McKinsey für eine Vielzahl von Pharma- und Medizingeräteherstellern, ebenso wie für gesetzliche und private Krankenversicherungen, Krankenhäuser, Ärzteverbände und staatliche Einrichtungen – zunehmend mit Fokus auf die Themenfelder Digitalisierung und Analytics.

Weltweit arbeiten mehr als 2.500 Berater im Gesundheitssektor von McKinsey, darunter mehr als 650 Ärzte und Wissenschaftler. In den vergangenen zwei Jahren hat McKinsey weltweit mehr als 100 E-HealthProjekte erfolgreich durchgeführt und wesentliche Gesundheitssysteme bei ihrer ganzheitlichen E-HealthTransformation begleitet.

www.mckinsey.de

Philips

Royal Philips ist ein führender Anbieter im Bereich der Gesundheitstechnologie. Ziel des Unternehmens mit Hauptsitz in den Niederlanden ist es, die Gesundheit der Menschen zu verbessern und sie mit entsprechenden Produkten und Lösungen in allen Phasen des Gesundheitskontinuums zu begleiten: während des gesunden Lebens, aber auch in der Prävention, Diagnostik, Therapie sowie der häuslichen Pflege. Das Unternehmen ist führend in diagnostischer Bildgebung, bildgestützter Therapie, Patientenmonitoring und Gesundheits-IT sowie bei Gesundheitsprodukten für Verbraucher und in der häuslichen Pflege. Philips beschäftigt etwa 78.000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern und erzielte in 2018 einen Umsatz von 18,1 Milliarden Euro.

Mehr Informationen: www.philips.de/healthcare

Workshop-Partner

NTT

NTT Ltd. ist ein führendes, weltweit tätiges IT-Dienstleistungsunternehmen, das 28 Technologieunternehmen, darunter Dimension Data, NTT Communications und NTT Security, vereint. Wir arbeiten mit Unternehmen auf der ganzen Welt zusammen, um durch intelligente Technologielösungen erfolgreiche Ergebnisse zu erzielen. Intelligent bedeutet für uns datengesteuert, vernetzt, digital und sicher. Gemeinsam gestalten und ermöglichen wir die vernetzte Zukunft. Besuchen Sie uns auf www.hello.global.ntt.

Förderer

Cisco Systems, Inc

Was wir tun

Cisco macht das Internet möglich. Wir vernetzen Menschen, Daten, Prozesse und Dinge sicher miteinander – so treiben wir Innovationen, von der Wirtschaft und Gesellschaft profitieren.

Cisco hilft Unternehmen, Behörden und anderen Organisationen dabei, die Chancen der Digitalisierung – der sicheren, intelligenten Vernetzung von allem mit allem – zu nutzen. Dazu entwickelt und vertreibt Cisco Produkte und Lösungen rund um das Netzwerk, also Netzwerkinfrastrukturen, Cybersicherheit, Rechenzentrumsausrüstung, Videokommunikations- und Kollaborationslösungen, Cloud/Software und Services. Dabei konzentriert sich Cisco auf die Marktsegmente für Großunternehmen, mittelständische Unternehmen, die Öffentliche Hand sowie Service-Provider. In Deutschland setzt Cisco auf den indirekten Vertrieb über rund 1.800 zertifizierte Partner.

Um Deutschland dabei zu unterstützen, die Digitalisierung voranzutreiben, wurde Deutschland Digital ins Leben gerufen, ein Programm zur Beschleunigung der Digitalisierungim Wert von 500 Millionen Dollar.

Damit die Digitalisierung in Deutschland aber auch richtig durchstarten kann, brauchen alle, von Führungskräften über Arbeiter bis hin zu Studenten, mehr IT-Wissen. Deshalb hat Cisco mit dem Programm „Networking Academy“ seit 1998 mehr als 230.000 Menschen in Deutschland in IT-Fertigkeiten geschult. Alleine im Jahr 2017 waren es 40.000. Jetzt hat sich Cisco verpflichtet, in den nächsten Jahren jedes Jahr 35.000 Menschen mehr auszubilden.

Damit Deutschlands Standards für Sicherheit und Privatsphäre erhalten blieben, hat Cisco 2017 das German Security & Trust Office in Berlin gegründet. Dieses Büro ist die Drehscheibe für Datenschutz, IT-Sicherheit und Cybersicherheit im ganzen Land für Cisco-Kunden. Seine Aufgabe ist es, das Gespräch zwischen den Menschen und den Organisationen, die ihnen dienen, offen zu halten.

 

Medienpartner

Content Partner