Pharmapreise bleiben vertraulich – aber nicht geheim

Handelsblatt Nr. 097 vom 21.05.2012 Seite 017 / Wirtschaft & Politik

Im Streit über die Verhandlungen der Erstattungspreise zwischen Herstellern und Kassenverband ist ein Kompromiss in Sicht.

Die Krankenkassen kommen der Pharmaindustrie im Streit über die Geheimhaltung der derzeit mit dem Spitzenverband der Kassen verhandelten Erstattungspreise für neue Medikamente entgegen. Wenn die verhandelten Preise geheim blieben, sei das geplante Einsparziel der Arzneimittelreform zwar „ernsthaft gefährdet“, hieß es aus Kassenkreisen. Ein „möglicher Kompromiss“ könne aber sein, dass in der offiziellen Apotheker-Preisliste der vom Hersteller frei festgelegte Preis zwar weiterhin als einziger genannt wird, zugleich aber die Kassen bei der Festlegung von Festbeträgen und anderen Regulierungen die niedrigeren, ausgehandelten Preise zugrunde legen dürfen.Continue reading

Filed under: Gesundheit Aktuell

Pharmabranche: Notfallplan für Griechenland

Handelsblatt Nr. 097 vom 21.05.2012 Seite 005 / Nachrichten des Tages

London. Die Pharmaindustrie bereitet eine Notversorgung der Griechen mit Medikamenten vor, sollte das Land die Euro-Zone verlassen und in Zahlungsnot geraten. Branchenkreisen zufolge nehmen die Hersteller das Vorgehen nach der Pleite Argentiniens 2002 als Vorbild, als die Industrie eine Zeit lang ohne Bezahlung weiter Medikamente lieferte. Die Branche wolle einen Plan haben, der sich kurzfristig umsetzen lasse und einige Monate lang die Versorgung mit den wichtigsten Mitteln überbrücke, sagte eine Person, die mit den Vorbereitungen vertraut ist. Der europäische Pharmaverband bestätigte entsprechende Planungen, wollte aber keine Einzelheiten nennen.Continue reading

Filed under: Gesundheit Aktuell

Merck setzt auf Biotechnologie aus Israel

Handelsblatt Nr. 096 vom 18.05.2012 Seite 026 / Unternehmen & Märkte

Der Darmstädter Pharmakonzern profitiert von der Innovationskraft des Landes.

Israel will sich in der Molekularbiologie einen Spitzenplatz erobern. Neben den Rivalen China und Singapur macht sich das Land daran, die führende Stellung der USA im Life-Science-Markt anzugreifen.

Ein deutsches Unternehmen spielt dabei eine wesentliche Rolle: Merck. Der Konzern wolle von den bemerkenswerten Innovationen in Israel profitieren, sagte Karl-Ludwig Kley in einem Gespräch mit dem Handelsblatt. Der Vorstandsvorsitzende der Merck KGaA hat kürzlich im Süden von Tel Aviv einen Biotech-Inkubator eingeweiht, der eine Reihe von israelischen Start-ups begleiten wird. Merck will den Jung-Unternehmern auch Anfangsfinanzierungen zur Verfügung stellen.Continue reading

Filed under: Gesundheit Aktuell

Comeback eines Pharmahändlers

Handelsblatt Nr. 094 vom 15.05.2012 Seite 024 / Unternehmen & Märkte

Zwei Jahre nach der Krise präsentiert sich Phoenix Pharmahandel in besserer Verfassung als der Konkurrent Celesio. Die Merckle-Tochter hat wieder Spielraum für eine vorsichtige Expansion.

— Das Konzernergebnis hat sich 2011 stark verbessert.
— Die Verschuldung ist deutlich niedriger als 2009.
— Für 2012 rechnet Phoenix mit einem stabilen Ergebnis.

Noch vor gut zwei Jahren steckte Phoenix Pharmahandel mitten in der Krise. Mehr als vier Milliarden Euro Netto-Finanzschulden und die Schieflage seines Eigentümers, der Merckle-Gruppe, hatten Europas zweitgrößten Pharmahändler an den Rand des Abgrunds geführt. Nur dank einer teuren Refinanzierung und einer kräftigen Kapitalspritze, die der zwischenzeitlich sanierte Eigner Merckle bereitstellte, konnte sich das Unternehmen aus der Krise befreien.Continue reading

Filed under: Gesundheit Aktuell

Breiter Widerstand gegen Wettbewerbsrecht für Kassen

Handelsblatt Nr. 094 vom 15.05.2012 Seite 005 / Nachrichten des Tages

Pläne von Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP), die gesetzlichen Krankenkassen wie Privatunternehmen dem Wettbewerbsrecht und der Fusionskontrolle zu unterwerfen, stoßen auf breiten Widerstand in der Opposition, aber auch beim Koalitionspartner CDU/CSU. In einem Brief, der dem Handelsblatt vorliegt, forderte jetzt Unionsfraktionsvize Johannes Singhammer (CSU) Bahr auf, die die Kassen betreffenden Passagen der Reform des Wettbewerbsrechts zu streichen. Sie schüfen „deutlich mehr Probleme, als sie lösen“.Continue reading

Filed under: Gesundheit Aktuell

Koalition streitet über geheime Pharmapreise

Handelsblatt Nr. 093 vom 14.05.2012 Seite 015 / Wirtschaft & Politik

Die Union ist erbost über die Verzögerungsstrategie von Minister Bahr.

Der Wunsch der forschenden Arzneimittelindustrie, ihre mit den gesetzlichen Krankenkassen ausgehandelten Rabatte in Zukunft geheim zu halten, wird zur Belastung für die Koalition. Während die Union der Industrie versprochen hat, ihren Wunsch rechtzeitig vor dem Ende der laufenden Preisverhandlungsrunde zu erfüllen, zögert Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP), dafür grünes Licht zu geben.Continue reading

Filed under: Gesundheit Aktuell

Trostpreis für die Gen-Pioniere

Handelsblatt Nr. 093 vom 14.05.2012 Seite 012 / Meinung

BIOTECHNOLOGIE

Trostpreis für die Gen-Pioniere
Die Offerte von Glaxo beschert den Eignern von HGS nur einen enttäuschenden Preis.

Der britische Pharmariese Glaxo-Smithkline greift mit einer 2,6 Milliarden Dollar schweren Offerte nach dem amerikanischen Biotechunternehmen Human Genome Sciences (HGS). Auf den ersten Blick sieht das nach einem attraktiven Angebot aus, bieten die Briten doch immerhin das Doppelte der vorherigen Börsenbewertung. Unter einer längerfristigen Perspektive dagegen läutet der Übernahmeversuch ein eher enttäuschendes Finale für die Genomic-Industrie ein.

Denn es war Human Genome Sciences, das 1992 in Kooperation mit dem ebenso ehrgeizigen wie wortstarken Genforscher Craig Venter das Zeitalter der kommerziellen Genom-Analyse einleitete. Die Grundidee war verlockend: Die maschinelle Analyse Hunderttausender kleiner Genschnipsel sollte im großen Stil die molekularen Angriffspunkte für potenzielle Pharmawirkstoffe liefern und damit gleichsam die gesamte Arzneiforschung revolutionieren.Continue reading

Filed under: Gesundheit Aktuell

Das war die 16. Handelsblatt Jahrestagung Health!

Bereits zum 16. Mal trafen sich zahlreiche Akteure der Gesundheitswirtschaft und -politik in Berlin und diskutierten aktuelle Themen des Gesundheitswesen. Highlights des diesjährigen Branchentreffs sowie ausgewählte Statements unserer Referenten und Teilnehmer zur HEALTH sehen hier:

Filed under: News zur Veranstaltung

Die Health 2011 in Berlin

Ende November trafen sich in Berlin 180 Entscheider der Gesundheitspolitik und -wirtschaft und diskutierten die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Branche. Das Plenum, zwei parallele Foren, vier Round Tables zur Vertiefung von Fachthemen sowie die exklusive Abendveranstaltung boten Gelegenheit für Diskussionen, Austausch und Networking auf hohem Niveau.

Folgende Themen standen in diesem Jahr im Mittelpunkt:

  • Ein Jahr AMNOG – Gibt es Nachsteuerungsbedarf?
  • Vernetzung im Gesundheitswesen – Was sind die Herausforderungen?
  • Spezialärztlicher Sektor – Welche Rolle spielen Krankenhaus und MVZ?
  • Personalmangel im Krankenhaus – Welche Strategien gibt es?
  • Finanzierung – Wo steht Deutschland im europäischen Vergleich?
  • Krankenversicherungsmarkt – Gibt es Alternativen zum Zusatzbeitrag und wo steht die PKV?
  • Versorgungskonzepte auf dem Prüfstand – Welche Modelle haben Potential?
Filed under: News zur Veranstaltung

Bleibt die Gesundheitsversorgung bezahlbar?

16. Handelsblatt Jahrestagung „Health“
28. und 29. November 2011, Pullman Berlin Schweizerhof

  • Deutschland für das gesunde Altern gerüstet
  • Vernetzung der Gesundheitsakteure durch elektronische Gesundheitskarte
  • Kassenvielfalt um jeden Preis?

Berlin/Düsseldorf, 11. Oktober 2011. Der demographische Wandel stellt die Gesundheitspolitik zunehmend vor große Herausforderungen. „Unsere Antwort auf diese Entwicklung ist ein umfassendes Versorgungstrukturgesetz und eine solide, zukunftsorientierte Pflegereform“, erklärte Gesundheitsminister Daniel Bahr gegenüber EUROFORUM.

>> Komplette Pressemitteilung als PDF-Download

Filed under: Pressemitteilungen