Kategorie: Allgemein

Live-Daten von Civey für Sie

Live-Daten von Civey für Sie

Der Wunsch nach einer stärkeren digitalen Verwaltung ist in Deutschland groß. Drei Viertel der Deutschen möchten ihre Behördengänge gerne online abwickeln. Doch das Angebot wird als schwer verständlich und nicht ausreichend empfunden. Besonders in einer Region ist der Frust mit der digitalen Verwaltung sehr groß.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News

Intrapreneurship: Auf die Innensicht der Verwaltungstransformation kommt es an

Intrapreneurship: Auf die Innensicht der Verwaltungstransformation kommt es an

Von Markus Schlosser, Leiter Public Sector bei Sopra Steria

Bund, Länder und Kommunen setzen verstärkt auf neue Ansätze für ihre Transformation in eine digitale Verwaltung. Zu den neuen Instrumenten der Modernisierung aus den eigenen Reihen gehört auch das Intrapreneurship – ein Format, das auf das kreative Potenzial aller Mitarbeitenden setzt, um die Verwaltungstransformation von innen heraus zu beschleunigen.Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News

„GovTech gewinnt immer mehr an Fahrt“

„GovTech gewinnt immer mehr an Fahrt“

Der Staat könnte ein riesiger Markt für Start-ups sein. Doch von den Milliarden, die er ausgibt, kam lange nur wenig bei ihnen an. Nun bewegt sich das Feld. Manuel Kilian von GovMind und Oliver Schoppe von UVC Partners haben sich das Ökosystem GovTech genauer angeschaut und in einer Map visualisiert. Warum sie überzeugt sind, dass die Bedeutung von GovTech für die Modernisierung von Staat und Verwaltung immer wichtiger wird, welche Fehler das Ökosystem vermeiden sollte — und warum es so schwer zu fassen ist.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News

Interoperabilität: Schnittstelle zur Zukunft der öffentlichen Verwaltung

Interoperabilität: Schnittstelle zur Zukunft der öffentlichen Verwaltung

Dr. Andreas Simon, Client Unit Partner im Geschäftsbereich Public Sector bei Sopra Steria

Bund, Länder und Kommunen arbeiten an einer föderalen digitalen Verwaltung mit Leistungen, die sich nach den Lebenslagen von Bevölkerung und Wirtschaft orientieren. Damit dieses Ziel erreicht wird, braucht es mehr Interoperabilität zwischen allen Akteuren – zwischen nationalen Behörden, EU-Institutionen und privatwirtschaftlichen Dienstleistern. Das gilt fachlich, prozessual, rechtlich und technisch.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News

Statista-Dossier E-Government: 60 Seiten Zahlen, Daten, Fakten

Statista-Dossier E-Government: 60 Seiten Zahlen, Daten, Fakten

Welche E-Government-Dienstleistungen werden weltweit bereits in vielen Ländern angeboten? Wie viel Prozent der Bevölkerung hat in den letzten 12 Monaten E-Government-Angebote genutzt? Und wie steht Deutschland im internationalen Vergleich da? In diesem umfangreichen Statista-Dossier finden Sie aktuelle Statistiken rund um die Digitalisierung der Verwaltung.
Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News

Smart, souverän & skalierbar

ADVERTORIAL

Die Vorteile einer Open Source-Datenplattform für Städte & Regionen

Die Vernetzung ihrer Daten bietet Kommunen die Chance, den zahlreichen aktuellen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen. Dafür ihre Daten-Souveränität aufzugeben, wäre jedoch ein zu hoher Preis. Deshalb ist seit einigen Monaten das Daten-Kompetenzzentrum für Städte & Regionen (DKSR) mit einer offenen, neutralen Datenplattform auf dem Markt. Wir sprachen mit Dr.-Ing. Alanus von Radecki, dem Geschäftsführer des neuen Fraunhofer Spin-Offs, das auch von der Deutschen Telekom unterstützt wird.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News

Facebook Protect – unser Angebot für politische Kandidat:innen

In den letzten Jahren spielen soziale Plattformen eine immer größere Rolle bei Wahlen. Parteien, Kandidierende und Medien nutzen sie verstärkt für einen direkteren Kontakt zu den Wähler:innen und den einfacheren Austausch von politischen Informationen.

Unsere Plattformen ermöglichen Politiker:innen unterschiedlichste Wege, ihre Programme, Inhalte und Ansichten mit einer breiten Öffentlichkeit zu teilen. Natürlich sind wir uns auch der möglichen Herausforderungen bewusst: Kandidat:innen, Mandatsträger:innen oder Mitarbeiter:innen stehen besonders im Vorfeld von Wahlen stärker in der Öffentlichkeit. Das kann sie zum Ziel von persönlichen Angriffen machen, z. B. durch persönliche Beleidigungen, falsche Behauptungen, oder unbefugte Zugriffe auf ihre Konten.

Weiterlesen

Verfasst in: Allgemein, News