Auf dem Weg zur digitalen Souveränität: Auswärtiges Amt etabliert zentrale Infrastruktur für vertrauliche Behördenkommunikation

Ein Gastbeitrag von secunet

Mit der ressortübergreifenden Verschlusssachen-Kommunikation entwickelt das Auswärtige Amt eine zukunftsweisende Plattform, die neue Technologie- und Sicherheitsstandards für die Zusammenarbeit auf Bundesebene setzt.

Dabei setzt das Ressort auf langjährige Partner wie das Essener Unternehmen secunet Security Networks AG, das mit seiner fachlichen Expertise und hochwertigen IT-Sicherheitslösungen das Projekt unterstützt.

Das Auswärtige Amt plant als Dienstleistungszentrum innerhalb der Bundesregierung den langfristigen Aufbau einer ganzheitlichen Infrastruktur für die Behördenkommunikation und entwickelt hierzu eine digitale Plattform für den zukünftigen sicheren, ressortübergreifenden Informationsaustausch für Verschlusssachen bis zur Einstufung GEHEIM.

Diese beinhaltet neben Lösungen für Telefonate und Videobesprechungen auch ein digitales Dokumentenmanagementsystem – alle Services eingebettet in einer eigenen, sicheren Cloud.

Eine nachhaltige Infrastruktur für die Kommunikation von Verschlusssachen ist ein elementarer Bestandteil für das sichere Handeln der Bundesbehörden und der Bundesregierung. Denn der konsolidierte Dienst garantiert ein hohes Sicherheitsniveau dank moderner Technologien und bietet einen umfassenden Standard, der in allen Abteilungen geltend gemacht wird. So können Ministerien und Behörden auch bei vertraulichen Regierungsangelegenheiten flexibel, digital und effizient zusammenarbeiten. Gleichzeitig bedeutet dies für sie einen wichtigen Schritt in Richtung digitale Souveränität, indem sie die vollumfängliche Hoheit über die verarbeiteten und gespeicherten Daten behalten. Sensible oder eingestufte Informationen werden vor unberechtigtem Zugriff geschützt und mögliche Abhängigkeiten, von Hard- und Software-Lösungen, die nicht den EU-Richtlinien entsprechen, können unterbunden werden. Als Sicherheitspartner der Bundesrepublik Deutschland sorgt secunet hier für den Schutz der digitalen Infrastruktur.