Klimaschutz und Covid-19 auf einen Nenner bringen


Gundolf Schweppe

Gundolf Schweppe, Vorsitzender der Geschäftsführung Uniper Energy Sales

Nicht nur die Anforderungen an den Klimaschutz stellen unsere Gesellschaft – und mit ihr die Energiewirtschaft – vor große Herausforderungen, sondern auch die aktuelle Covid-19-Pandemie. Wir alle wollen eine klimafreundliche Energiewelt. Aber wie genau gelingt das, gerade unter den aktuellen Voraussetzungen?

Grundsätzlich gilt: Der gesamte Energiesektor muss flexibler, agiler und schneller werden. Denn Schnelligkeit, Mut und auch Kreativität sind gefordert, um dem aus Covid-19 resultierenden geänderten Energiebedarf wie auch dem Klimawandel und dessen Herausforderungen zu begegnen.
Wir Energielieferanten müssen ebenso die flächendeckende Verlagerung der Abnahmemengen bei den Kunden meistern wie den vermehrten Kundenwunsch nach klimaneutralen Lösungen.

Erdgas ist dabei ein wichtiger Baustein und wird häufig unterschätzt! Es trägt heute schon signifikant zur CO2-Reduktion bei. Dies ist der breiten Öffentlichkeit jedoch kaum bekannt. Der Switch von einem Kohle- auf ein Gaskraftwerk kann beispielsweise bis zu 70 % CO2 einsparen. Und das sehr schnell. Erdgas ist also der ideale Partner auf dem Weg hin zur Energiewende unserer Gesellschaft.

Eine besondere Rolle spielt darüber hinaus auch das Thema Wasserstoff als kontinuierlicher und logischer nächster Schritt in der Dekarbonisierung. Der große Vorteil von Wasserstoff: Speicher ermöglichen es, die Energie genau dann bereitzustellen, wenn sie gebraucht wird – unabhängig von Ort, Zeit und Wetterverhältnissen. Zudem verbrennt Wasserstoff CO2-frei. So lassen sich schnelle Erfolge bei der Dekarbonisierung des Verkehrs erreichen – ein wichtiger Meilenstein für die Klimawende.

Das „Vergrünen“ des eigenen Portfolios ist für alle Unternehmen gesetzt, von kleinen Stadtwerken bis zum großen Energieversorger. Entscheidender als das „Ob“ ist daher das „Wie“ der grünen Transformation. Auch hierzu kommen wir auf der diesjährigen Handelsblatt-Jahrestagung Gas 2020 zum Thema „The Future Role of Gas“ zusammen.