Einleitung

Die Gaswirtschaft ist zwischen die Fronten geraten: Auf der einen Seite stehen zunehmende Klimaschutz-Forderungen, die Erdgas in die fossile, „schmuddelige“ Ecke drängen. Auf der anderen Seite leisten erneuerbare Gase in Form von Biogas/Biomethan und Wasserstoff den entscheidenden Beitrag zur Erreichung der Klimaziele.

Diesen Spagat gilt es nun zu meistern. Wie positioniert sich die Gaswirtschaft kurz- und mittelfristig? Welche Rolle wird Erdgas als „Brückentechnologie“ weiterhin einnehmen und wie entwickelt sich der Bedarf bei der Stromerzeugung? Wo sind die Stellschrauben zur Dekarbonisierung des Wärmemarkts? Und wie geht es energiepolitisch in der nächsten Legislaturperiode weiter?

Politik, Gaswirtschaft, Wissenschaft und Industrie stehen bei der Handelsblatt-Jahrestagung „Gas“ im konstruktiven Austausch – seien auch Sie Teil davon.