Grusswort 2018

Dem Wandel jetzt begegnen.

Die Energiemärkte und Anbieterstrukturen befi nden sich im Umbruch. Start-up Unternehmen und „New Entrants“ aus anderen Branchen treten mit zum Teil unkonventionellen Geschäftsmodellen und unter konsequenter Nutzung neuer, in der Regel digitaler Technologien in den Energiemarkt ein. Durch diesen Transformationsprozess werden die etablierten Geschäftsmodelle der langjährigen Marktteilnehmer grundsätzlich in Frage gestellt. Dies führt zu hohen strategischen Unsicherheiten, aber auch zu einzigartigen unternehmerischen Chancen.

Vor diesem Hintergrund muss es das Ziel sein, einen fairen Wettbewerb und die Versorgungssicherheit gleichermaßen zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang gilt es, trotz – oder besser: durch – kluge und vorausschauende Regulierung Innovation zu ermöglichen und die rasche Diff usion neuer überlegener Problemlösungen zu unterstützen.

Die strategische Transformation etablierter Player („Incumbents“) braucht sicherlich auch einen grundlegenden Kulturwandel, insbesondere eine konsequente Kunden- und Dienstleistungsorientierung und den professionellen Umgang mit Neuem und Unsicherheit. Die systematische Verbesserung der Agilität ihrer Unternehmen steht daher zu Recht ganz oben auf der Agenda des Top-Managements großer Energieunternehmen.

Die diesjährige Handelsblatt-Tagung „Energiewirtschaft Österreich“ wird daher die Themen Entwicklung der regulativen Rahmenbedingungen, neue Technologien und Geschäftsmodelle sowie Strategien zur Verbesserung der Innovationskraft und Agilität von „Incumbents“ in den Mittelpunkt der Diskussion rücken. Anhand des Themas Smart Cities und Smart Villages wird weiters gezeigt, wie durch integrierte Mobilitäts- und Energiekonzepte in der Zukunft Branchengrenzen verschwimmen und neue Wertschöpfungsketten und Industriearchitekturen entstehen werden.

Es gibt also reichlich Stoff für eine spannende und energiegeladene Diskussion. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Univ.-Prof. Dr. Werner H. HoffmannUniv.-Prof. Dr. Werner H. Hoffmann,
Institutsvorstand, Institut für Strategisches Management
Wirtschaftsuniversität Wien