Ihr strategischer Jahresauftakt – Insights, Orientierung und Kontakte für Ihr Business

Transformation der Energiewirtschaft: Klimaneutral, sicher und wirtschaftlich?

In der Energiewirtschaft herrscht Aufbruchsstimmung: Es geht um nichts weniger als den Umbau der Energiewirtschaft in eine erneuerbare und digitale Industrie. Neue Allianzen entstehen, neue Player und Start-ups drängen in den Markt, Big Oil sucht eine neue Rolle.

Doch wie kann die Transformation gelingen, ohne die Versorgungssicherheit und Wirtschaftlichkeit zu gefährden? Gleichzeitig stellt sich die Frage: Wie wird die Klima- und Energiepolitik der neuen Bundesregierung aussehen, und schafft sie die Voraussetzungen für den Aufbruch in eine erneuerbare, dezentrale Energie-Welt?

Der Handelsblatt Energie-Gipfel bietet auch 2022 eine unabhängige Plattform, auf der wir die entscheidenden Akteure aus Politik, Energie, Wirtschaft und Start-ups zusammenbringen. Hören Sie die Zukunftsstrategien der führenden Marktplayer und Innovatoren, diskutieren Sie mit der Politik über die richtigen Weichenstellungen und lassen Sie sich von Vordenkerinnen und Vordenkern inspirieren.

Nutzen Sie die Gelegenheit, wertvolle Impulse und Hintergrundinformationen für Ihre Agenda 2022 zu gewinnen sowie Kooperationen zu schmieden, um Ihr Haus zukunftssicher zu machen. Beim Handelsblatt Energie-Gipfel – Ihrer unabhängigen Business-Konferenz.

Klaus Stratmann
Chefkorrespondent für Klima und Energie, Handelsblatt

Klaus Stratmann

 

80+ Speaker

3+2 Tage
Business Insights

1000 Teilnehmer:innen

Freuen Sie sich u.a. auf folgende Vordenker:innen:

Leonhard Birnbaum

CEOE.ON

Referent 2022

    Robert Habeck

    Bundesminister für Wirtschaft und Klimaschutz

      Markus Krebber

      CEORWE

      Referent 2022

        Dr. Volker Wissing

        Bundesminister für Verkehr & Digitales
          Dr. Susanna Zapreva

          Dr. Susanna Zapreva

          CEOenercity

          Referentin 2022

            Alle Referent:innenZur Übersicht

            Handelsblatt Energie-Gipfel 2022 – im hybriden Format

            Vor Ort + digital: Aufgrund der Unsicherheit, die die Planung eines Events im Januar 2022 mit sich bringt, planen wir das Event im hybriden Format: Eine limitierte Anzahl an Teilnehmer:innen hat die Möglichkeit, das Event in Berlin zu besuchen, alternativ bieten wir eine digitale Teilnahme mit diversen Interaktions- und Networking-Möglichkeiten.
            EVUs stehen im Brennpunkt der Veränderungsdynamik. Sie sollten die Chance nutzen, um sich mit klimafreundlichen Produkten und Serviceangeboten zu positionieren und darüber hinaus ihre CO2-Bilanz optimieren.
            Guido Wendt, Head of Energy & Utility, Capgemini Invent Germany

            News

            Mit blauem Wasserstoff auf dem Weg zur Klimaneutralität

            Mit blauem Wasserstoff auf dem Weg zur Klimaneutralität

            In Deutschland ist die Industrie für mehr als 20 Prozent der Emissionen verantwortlich. Um die Klimaziele und CO2-Neutralität bis 2045 zu erreichen, spielt die Dekarbonisierung der Industrie daher eine entscheidende Rolle. Wasserstoff gilt hier als Schlüsseltechnologie für eine emissionsarme Energiezukunft – insbesondere in energieintensiven Branchen wie der Stahl- und Chemieindustrie. In der Nationalen Wasserstoffstrategie wird vornehmlich die Verwendung von „grünem“ Wasserstoff angestrebt, der aus Elektrolyse von Wasser mit Strom aus erneuerbaren Energien hergestellt wird. Doch grüner Strom wird auch in anderen Sektoren dringend benötigt. Blauer Wasserstoff kann hier ein entscheidender Baustein sein, um den Wasserstoffmarkt insbesondere für die Industrie zeitnah hochzufahren und schnell Emissionen zu reduzieren.

            Weiterlesen

            Herausforderungen der Energiewende – Konzepte, Projekte und Erfahrungen machen den Unterschied!

            Herausforderungen der Energiewende - Konzepte, Projekte und Erfahrungen machen den Unterschied!

            „Wir starten nicht auf der Ziellinie, sondern mit einem gehörigen Rückstand“.

            So eröffnete Wirtschaftsminister Robert Habeck seine Eröffnungsbilanz am 11.01.2022 in einer Bundespressekonferenz.

            Nach einem letztmaligen Schulterblick wird nach vorne geschaut und „eine gigantische Aufgabe steht vor uns und der Startpunkt wird definiert“, so der Minister. Um im Kontext der gesetzten klimapolitischen Ziele zu bestehen, muss gehandelt werden.

            Weiterlesen

            Deutschland kann Klimaführer werden, muss aber jetzt handeln

            Jan Andersson, General Manager, Market Development, Wärtsilä Energy

            Deutschlands neue Ampelkoalition hat das Rampenlicht auf der globalen Bühne erneut auf den Kohleausstieg geworfen. Nur wenige Wochen nachdem die COP26-Delegierten dem Kohleausstieg zugestimmt hatten, hat Deutschlands neue Bundesregierung, durch die Zusage den Kohleausstieg bis 2030 voranzubringen, eine starke globale Führungsrolle bewiesen.  Wenn Deutschland dieses Ziel erreichen kann, wird es aus dem Schatten treten und eine zentrale Rolle im Kampf gegen den Klimawandel einnehmen.

            Weiterlesen

            Weitere NewsZur Übersicht