Keynotes 2021

Peter Altmaier

Bundeswirtschaftsminister
    Annalena Baerbock

    Annalena Baerbock

    BundesvorsitzendeB90/Die Grünen

    Referentin 2021

      Anna Borg

      CEO und PräsidentinVattenfall AB

      Referentin 2021

        Ilona Ludewig

        Ilona Ludewig

        Gründerin4hundred

        Referentin 2021

          Dr. Frank Mastiaux

          Dr. Frank Mastiaux

          CEOEnBW Energie Baden-Württemberg AG

          Referent 2021

            Dr. Rolf Martin Schmitz

            Dr. Rolf Martin Schmitz

            CEORWE AG

            Referent 2021

              Alle ReferentenZur Übersicht

              TOP-Referenten blicken in die Zukunft der Energiewelt
              Marcus Lufen, Stadtwerke Bielefeld

              News

              Brennstoffemissionshandel: Carbon Leakage-Verordnung beschlossen

              Brennstoffemissionshandel: Carbon Leakage-Verordnung beschlossen

              Die Bundesregierung hat als wichtigen Baustein im Zuge der Einführung des nationalen Brennstoffemissionshandels die sogenannte Carbon Leakage-Verordnung beschlossen. Die Verordnung hat das Ziel, bestimmte vom nationalen Brennstoffemissionshandel betroffene Unternehmen finanziell zu entlasten, um deren Abwanderung ins Ausland zu verhindern. Dies soll einerseits dem Erhalt der inländischen Wirtschaft dienen, andererseits aber auch verhindern, dass CO2-Emissionen durch die Verlagerung von Produktionsstätten lediglich geographisch verschoben werden.

              Weiterlesen

              Ein Managementkonzept für die Transformation des Energiesystems

              Ein Managementkonzept für die Transformation des Energiesystems

              Schnittstellen zwischen Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Technologie

              von Prof. Dr. Peter Birkner, Dr. Thomas Gambke und Gabriele C. Klug

              Die Energiewende ist eine der wichtigen Antworten auf den anthropogenen Klimawandel. Sie beinhaltet den fundamentalen Umbau zentraler Infrastrukturen. Die Aspekte der Nachhaltigkeit – Ökologie, Ökonomie und Soziologie – sind genauso zu beachten wie der erwartete Anstieg der Anzahl der Menschen auf acht bis zehn Milliarden. Die Energiewende ist trotz ihrer subsidiären Ausprägung global zu denken. Ethik spielt eine wichtige Rolle. Es geht um Menschenwürde, Bildung und Grundversorgung.

              Weiterlesen

              Weitere NewsZur Übersicht