Klimapaket verabschiedet – und nun?

Lange hat die Große Koalition gerungen, jetzt endlich hat sie ihr Klimaschutzpaket beschlossen. Dieses bleibt in weiten Teilen hinter den Erwartungen zurück: Der Einstieg in eine CO2-Bepreisung fällt sehr zaghaft aus, die in Aussicht gestellten Entlastungen beim Strompreis ebenfalls. Kombiniert wird die CO2-Bepreisung mit einer Fülle von Einzelmaßnahmen, deren Wirkungen noch niemand komplett abschätzen kann.

Die Kritik an dem Paket fällt entsprechend deutlich aus: Zu kleinteilig, nicht ambitioniert genug, so der Tenor vieler Bewertungen. Und wie die Umsetzung des Pakets genau aussehen wird, vermag im Moment niemand exakt zu prognostizieren, auch wenn erste Gesetze inzwischen auf den Weg gebracht wurden.

Doch trotz der bleibenden Unsicherheit muss gehandelt werden. Kundenerwartungen haben sich in den letzten Jahren massiv gewandelt, neue Wettbewerber verändern den Markt. Gleichzeitig sind Technologien wie Blockchain und KI marktreif und bieten jede Menge Chancen.

Die heißt es nun zu ergreifen: Geschäftsmodelle neu ausrichten, Unternehmen umbauen, Kooperationen mit anderen Branchen wie der Automobil- oder Immobilienwirtschaft eingehen.

Alle notwendigen Informationen und Kontakte hierzu liefert der Handelsblatt Energie-Gipfel (ehemals Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft) in einmaliger Weise: Die wichtigsten Köpfe der Branche treffen auf Vordenker und Politik. Wir bieten unabhängige Insights und echte News – und Energie für die Wirtschaft.

Ihr

Klaus Stratmann
Stv. Leiter Hauptstadtbüro, Handelsblatt
Klaus Stratmann

TOP-THEMEN

Kohleausstieg, Dekarbonisierung & Strukturwandel.

Prof. Dr. Barbara Praetorius

Prof. Dr. Barbara Praetorius

Co-VorsitzendeStrukturwandel-Kommission

Referentin 2020

    Transformation der Energiewirtschaft

    Dr. Johannes Teyssen

    CEOE.ON SE

    Referent 2020

      Mobilität der Zukunft und Verkehrswende

      Prof. Dr. Günther Schuh

      CEOe.GO Mobile AG
        TOP-Referenten blicken in die Zukunft der Energiewelt
        Marcus Lufen, Stadtwerke Bielefeld

        Aktuelle Referentenzusagen

        David Balensiefen

        Co-Founder und Managing DirectorgridX

        Referent 2020

          Sven Becker

          Managing Director (CEO)Trianel GmbH

          Referent 2020

            Manon van Beek

            Manon van Beek

            CEOTenneT

            Referentin 2020

              Laurin Hahn

              Gründer und CEOSono Motors GmbH

              Referent 2020

                Matthias Karger

                CEOnode.energy GmbH

                Referent 2020

                  Dr. Brigitte Knopf

                  GeneralsekretärinMercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC)

                  Dr. Brigitte Knopf

                  GeneralsekretärinMercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC)
                    maiwald

                    Steffen Maiwald

                    Kaufmännischer VorstandSWT Stadtwerke Trier

                    Referent 2020

                      Alle ReferentenZur Übersicht

                      Side-Event:Be Next

                      20. und 21. Januar 2020, Berlin

                      Leading Energy to the Future
                      Unternehmen erfinden sich neu. Silo-Denken ist out, genauso wie klassische Arbeitsweisen und Organisationsformen. Aus Branchen werden Netzwerke.

                      Das heißt: An die Generation neuer Leader werden neue Anforderungen gestellt.

                      INNOVATION kommt in Zukunft vor Perfektion. Das WISSEN der Mitarbeiter wird das Wissen des Unternehmens. BEWUSSTSEIN wird die wichtigste Leadership-Methode der Zukunft.

                      Du zählst zu den Zukunftsmachern von heute. Teile jetzt dein Wissen und deine Erfahrungen mit anderen und bringe die gewonnen Erkenntnisse in dein Unternehmen ein. Damit aus Energiewirtschaft Energiezukunft wird.

                      News

                      Digitalisierung in der Energiewende – Beispiel Wohnungswirtschaft

                      Archiv RheinEnergie

                      Die Schlagworte von der Industrie 4.0, von der Künstlichen Intelligenz, von der zweiten und finalen Phase der Digitalisierung machen die Runde – und wenn wir ehrlich sind, könnten wir sie alle noch mit etwas mehr Leben füllen. Angesichts der technischen Entwicklung gerade in den letzten Jahren bin ich überzeugt davon, dass wir über die Digitalisierung jetzt wirklich neue Gestaltungsmittel an die Hand bekommen, mit denen wir das Leben für die Menschen spürbar verbessern können.Weiterlesen

                      Bekommt die Energiewirtschaft den Struktur wandel hin?

                      Bekommt die Energiewirtschaft den Struktur wandel hin?
                      Love Silhouette/Shutterstock.com

                      Die Liste der Herausforderungen für die Energiewirtschaft ist lang. Für viele Unternehmen ist (zumindest gefühlt) der Umgang mit der Liberalisierung der Energiemärkte erst jüngere Geschichte. Schon geht es um weitere Veränderungen mit disruptiven Potenzial, ob dies der Ausstieg aus der Kernenergie als Lehre aus den verheerenden Reaktorunfällen im japanischen Fukushima im März 2011 ist oder die Umsetzung der Empfehlungen der von der Bundesregierung eingesetzten Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“. Weiterlesen

                      Wärmewende: Auf Kurs in Richtung Klimaziel 2030

                      Chepko Danil Vitalevich/Shutterstock.com

                      Die Europawahl 2019 hat einmal mehr gezeigt: Klimaschutz steht besonders bei den Deutschen aktuell weit oben auf der Agenda. Während bereits erste Städte wie Kiel oder Konstanz den Klimanotstand ausgerufen haben, mehren sich die Rufe nach einem Energiesystem auf Basis regenerativer Quellen – besonders freitags lässt sich diese Dynamik in vielen Großstädten beobachten.Weiterlesen

                      Weitere NewsZur Übersicht

                      Videorückblick 2019

                      Handelsblatt Energie-Gipfel 2019 - Videorückblick
                      Schaffen wir den Kohleausstieg, ohne die Versorgungssicherheit zu gefährden? Welche Rolle spielen Nord Stream 2 und Flüssiggas (LNG) in diesem Zusammenhang und wie verändern neue Technologien die Energie- und Erlösströme? Diese Fragen diskutierten die führenden Köpfen der Energiewelt auf dem Handelsblatt Energie-Gipfel 2019 in Berlin.

                      Weitere Videos

                      Interview mit Irene Rummelhoff (Equinor) | Energie-Gipfel 2019
                      Interview mit Paul-Vincent Abs (E.ON Metering) | Euroforum Stadtwerke Tagung 2019
                      Interview mit Robert Grüneis (Aspern Smart City Research) | Euroforum Stadtwerke Tagung 2019
                      Interview mit Stefan Grützmacher (Stadtwerke Münster) | Euroforum Stadtwerke Tagung 2019
                      Interview mit Stefan Sagmeister (Energie & Management) | Euroforum Stadtwerke Tagung 2019
                      Interview mit Matthias Trunk (GASAG AG) | Euroforum Stadtwerke Tagung 2019
                      Interview mit Dr. Susanna Zapreva (enercity AG) | Euroforum Stadtwerke Tagung 2019
                      Oliver Wyman Expertentalk: Digitaler Vertrieb in der Energiewirtschaft | Energie-Gipfel 2019
                      Interview mit Dr. Thomas Schlaak (Deloitte) | Energie-Gipfel 2019
                      PwC-Workshop: Digitalisierung der Energiewirtschaft | Energie-Gipfel 2019
                      Interview mit Philipp Behr (DXC Technology) | Energie-Gipfel 2019
                      Interview mit Hasan Özdem (Siemens GamesaRenewable Energy) | Energie-Gipfel 2019
                      Handelsblatt Energie-Gipfel 2019 - Videorückblick Tag 1
                      Handelsblatt Energie-Gipfel 2019 - Videorückblick Tag 2
                      Handelsblatt Energie-Gipfel 2019 - Videorückblick
                      Rückblick auf den Handelsblatt Energie-Gipfel 2019 mit Klaus Stratmann

                      Event-Location

                      InterContinental Berlin | Budapester Strasse 2 | 10787 Berlin