Digitaler Wandel in der Energiebranche


Digitaler Wandel in der Energiebranche

Das Thema Digitalisierung greift in der Energiebranche zunehmend um sich. Die digitale Transformation der Energiewirtschaft erfasst bereits die gesamte Wertschöpfungskette von der Erzeugung bis zum Vertrieb.

Die Integration regenerativer und damit volatiler Energiequellen stellt neue und komplexe Anforderungen an die digitale Infrastruktur der Branche. Darüber hinaus müssen sich die klassischen Geschäftsbereiche Kundenkommunikation, Marketing und Vertrieb neu orientieren – vom Produkt – zum Kundenfokus.

Digitalisierung – Chancen für die Energiebranche

Der digitale Wandel bringt also durchaus Chancen für Energieversorger sich mit neuen Produkten und Geschäftsmodellen erfolgreich im Markt zu positionieren. Gleichzeitig öffnet sich durch die Digitalisierung der Markt für branchenfremde Unternehmen.

Digitalisierung – neue Wettbewerber drängen auf den MarktFotolia_59595986_L_smart_home_small

Das wohl bekannteste Beispiel hierfür ist die Übernahme von Nest Labs Inc. – einem Hersteller selbst lernender Raumthermostate und Rauchmelder – durch den Internetriesen Google. Damit hat Google sich im Bereich der Hausautomation als ernstzunehmender Konkurrent für klassische Energieversorger positioniert. Was das Unternehmen dabei erfolgreich macht, ist die Erfahrung im Sammeln, Verwalten und Analysieren großer Datenmengen. Weitere Konkurrenz für Energieversorger stellen unter anderem Telekommunikationsanbieter sowie Infrastrukturdienstleister dar und auch hier heißt der Türöffner vor allem „Big Data.“

Vom Digitalisierungstrend profitieren

Große Unternehmen, wie die RWE AG tragen dem Digitalisierungstrend mit der Einrichtung von Innovationszentren Rechnung. Hierfür fehlen kleinen und mittelständischen Unternehmen oft die Ressourcen. Um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben und womöglich Profit aus der digitalen Transformation zu schlagen, besteht ihre Chance in einer Erweiterung ihrer digitalen Geschäftsmodelle und der Nähe zum Kunden.

Dialog schaffen und strategische Partnerschaften knüpfen

Auf der Handelsblatt Konferenz Digitalisierung der Energiewirtschaft treffen wichtige Entscheider aus dem klassischen Energiesektor auf namenhafte Vertreter von Telekommunikations- und IT-Unternehmen, Banken und Rechtsexperten.

Folgende Fragen werden auf der Konferenz diskutiert:

  • Wo eröffnet die digitale Transformation neue Geschäftsfelder?
  • Welche internen Veränderungen müssen heute angestoßen werden,
    um erfolgreich am Markt zu bleiben?
  • Wie kann die Energiebranche den Herausforderungen der zunehmenden
    Vernetzung und Digitalisierung begegnen?

Jetzt das aktuelle Programm anfordern!