„Das 1,5-Grad-Limit als Maßstab für alle Innovationen“

„Das 1,5-Grad-Limit als Maßstab für alle Innovationen“

Barbara Metz

Das Klimaurteil hat bei Wirtschaft und Politik den Druck erhöht schneller voranzukommen. Es ist schon lange keine Frage mehr, ob Emissionen reduzieren werden müssen, sondern nur noch eine Frage der Geschwindigkeit. Dafür brauchen wir Innovationen. Doch nur das sollte als Innovation angesehen werden, was auch mit dem 1,5-Grad-Limit kompatibel ist. Dafür sind dringend die richtigen politischen Rahmenbedingungen notwendig.

Continue reading

Blauer Wasserstoff als Booster für die Transformation der Industrie

Wasserstoff gilt als Schlüsseltechnologie für eine erfolgreiche Energiewende und insbesondere bei der Dekarbonisierung der Industrie. Der Aufbau von Kapazitäten für die Produktion von grünem Wasserstoff ist bereits in vollem Gange, wird jedoch Jahrzehnte in Anspruch nehmen. Blauer Wasserstoff kann hier ein entscheidender Baustein sein, um den Wasserstoffmarkt zeitnah hochzufahren und schnell Emissionen zu reduzieren. Equinor setzt beim Wasserstoff auf beide Farben, um die steigende Nachfrage nach CO2-armem Wasserstoff zu bedienen.

Continue reading

Jedem Ende wohnt ein Anfang inne – chemisches Recycling für eine ressourcenschonende Zukunft

Jedem Ende wohnt ein Anfang inne – chemisches Recycling für eine ressourcenschonende Zukunft

Von Philipp Junge, Leiter der LANXESS Konzerninitiative Elektromobilität und Kreislaufwirtschaft

Das Ziel einer Kreislaufwirtschaft ist verlockend: Anstatt immer weiter fossile Rohstoffe zu fördern, nutzen wir diejenigen, die bereits da sind – immer und immer wieder. Nicht umsonst steht dieses Konzept im Zentrum des Green Deal der EU-Kommission. Wenn wir die Erderwärmung aufhalten wollen, muss sich unsere Art des Wirtschaftens fundamental ändern.

Continue reading

Nachhaltigkeit braucht Transparenz – Dekarbonisierung als Prozess

Nachhaltigkeit braucht Transparenz – Dekarbonisierung als Prozess

Thore Lapp, Leiter der Business Unit Green Energy & Sustainability der TÜV SÜD AG

Weltweit stehen die Zeichen auf Dekarbonisierung. Deutschland will die CO2-Emissionen bis 2045 auf Null senken, die europäische Union bis 2050 und Saudi Arabien und China bis 2060. Das Net-Zero-Ziel setzt eine komplette Umgestaltung der Value Chain voraus. Wichtige Faktoren für die erfolgreiche Transformation sind entschiedenes Handeln und gezielte Fördermaßnahmen.

Continue reading