Michael Niemeier

Dieser Beitrag wurde von am veröffentlicht.


Bundesamt für Verfassungsschutz

Michael Niemeier wurde 1960 in Hildesheim geboren. Nach dem Abitur studierte er in Mannheim Rechtswissenschaften. Mit Eintritt in das Bundesministerium des Innern 1991 bekleidete Michael Niemeier von 1993 bis 1999 mehrere Stellen als Referent in den Abteilungen Verfassungsrecht/Staatsorganisationsrecht und Polizeiangelegenheiten. Im Anschluss nahm er von 1999 bis Juni 2009 verschiedene Funktionen als Referent, Referatsleiter und Berater wahr, u.?a. im Kabinett der französischen Innenministerin Alliot-Marie in Paris. Von Juli 2009 bis Juni 2016 wurde Michael Niemeier zum Direktor beim Bundeskriminalamt, Abteilungsleiter Internationale Koordinierung (IK), am Standort Berlin ernannt. Mit Rückkehr in das BMI im Juli 2016 war er als Referatsleiter im Referat G 3 („Internationale Angelegenheiten“) und zugleich als Beauftragter des Ministeriums für Nordafrika zuständig. Seit dem 21. Januar 2019 ist Michael Niemeier Vizepräsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz.