Live-Hack – So testen Sie die IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens

Dieser Beitrag wurde am von in Allgemein veröffentlicht. Schlagworte: , , , , .


Live-Hack Cherry Picker

Ob die IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens wirklich sicher ist, werden Sie erst wissen, wenn Sie angegriffen werden. Und damit diese Cyberattacke im schlimmsten Fall nicht zu verheerenden Konsequenzen führt, kann man einen Stresstest simulieren. Bei der Handelsblatt Jahrestagung Cybersecurity können Sie sehen, wie so ein Live-Hack funktioniert.

Sie wollen die IT-Infrastruktur Ihres Unternehmens sicher gestalten?
Holen Sie sich wertvollen Input von Experten bei der Handelsblatt Jahrestagung Cybersecurity im November 2016 in Berlin!

#hbcyber – jetzt anmelden!

Jedes Unternehmen ist bemüht, sich so gut wie möglich, vor Cyberangriffen zu schützen.  Doch ob die eigene IT-Infrastruktur wirklich sicher ist, merkt man leider erst, wenn diese angegriffen wird. Und offenbaren sich in diesem Ernstfall Sicherheitslücken, kann ein Cyberangriff verheerende Folgen in unter anderem finanzieller und datenschutzrechtlicher Hinsicht haben. Deshalb kann man Experten beauftragen, dass diese Ihr Unternehmen attackieren und quasi den Ernstfall in einem Stresstest simulieren.

Bei der Handelsblatt Jahrestagung Cybersecurity wird Sebastian Schreiber, Vorsitzender der Konferenz und Geschäftsführer der Syss GmbH,  mit seinem Team in Form eines Live-Hacks versuchen, eine IT-Infrastruktur mit dem Cherry Picker zu attackieren.

In diesem Video sehen Sie, wie ein Live-Hack mit dem Cherry Picker abläuft.

Weitere Informationen zu Cherry Picker erhalten Sie hier.