Category Archives: News

Single Source of Truth – Das Nervensystem eines Unternehmens

Delegieren

Zuständigkeit haben, Ergebnisse liefern, Verantwortung tragen und Delegieren startet immer bei der Unternehmensleitung und fließt dann in die Organisation. Wichtig ist daher die vollständige Erfassung aller Rechtspflichten und der wichtigsten strategischen und operativen Entscheidungspunkte. Somit wird verbindlich festgelegt, wer welche Entscheidung treffen darf, und wer nicht.

Continue reading

Vom Compliance-Verstoß zur eDiscovery Untersuchung ist es oft nicht weit

Die Digitalisierung schreitet voran

„…im Jahr 2005 gab es Facebook für die meisten Menschen noch nicht, ,Twitter‘ war noch  ein Vogelgeräusch, die ,Cloud‘ war etwas im Himmel, ,3G‘ war ein Parkplatz im Parkhaus und ,Skype‘ war ein Tippfehler“
– Thomas Friedmann (New York Times Kolumnist und Pulitzer-Preisträger)

Dieses Zitat von Thomas Friedmann verdeutlicht eindrucksvoll, wie rasant sich der private und geschäftliche Alltag gewandelt hat. Etwa 90% aller geschäftsrelevanten Informationen eines Unternehmens liegen heute nicht mehr in schriftlicher, sondern nur noch in elektronischer Form vor. Dieses gespeicherte Datenvolumen wächst ständig. Studien sprechen davon, dass es sich etwa alle zwei Jahre verdoppelt. Continue reading

Ein Training-Management-System als fester Bestandteil eines Compliance-Programms

Wie nachhaltig werden Mitarbeiter geschult?

Wer heutzutage Geschäfts- oder CSR-Berichte liest, findet immer wieder Angaben dazu, wie viele Mitarbeiter das Unternehmen im Berichtsjahr geschult hat. Der geneigte Leser mag dann schnell zu der Schlussfolgerung gelangen, dass die Anforderungen an Training und Kommunikation – wie etwa in der US Federal Sentencing Guideline oder in der Guidance zum UK Bribery Act beschrieben – erfüllt sind. Auf dem Papier mag das stimmen, aber die Frage, die sich Geschäftsführung und Compliance Officer stellen sollten, ist doch: Wie nachhaltig ist das angebotene Training? Continue reading

Einführung eines Compliance Programms bei global agierenden Unternehmen

document folder with the label compliance

Gespräch mit Tom Woodson, Chief Compliance Officer, Leica Biosystems & Leica Microsystems

Herr Woodson, zunächst einmal grundsätzlich: Warum liegt die Einführung eines funktionierenden Compliance Programms im Interesse eines jeden Unternehmens?

Tom WoodsonTom Woodson: Geschäftsführer und Aufsichtsorgane sind in unterschiedlicher Ausprägung unmittelbar oder mittelbar gesetzlich zur Einführung eines Compliance Management Systems („CMS“) aufgerufen. Die Einführung bzw. Verbesserung eines CMS ist jedoch kein Selbstzweck und darf nicht als lästige Abarbeitung einer Pflicht angesehen werden. Sie ist vielmehr die Chance, grundsätzlich die eigenen Prozesse, Regularien und Kontrollen aufeinander abzustimmen. Prävention, das Auffinden von Prozessschwächen und Unregelmäßigkeiten sowie Prozessverbesserung werden mittels eines CMS professionalisiert.

Continue reading

Verpfeifen verboten? Whistleblowing in der aktuellen politischen Diskussion

Mit schicken englischen Schlagwörtern ist das oft so eine Sache. Man hat eine Idee, was gemeint ist, aber genau weiß man es nicht – und die wörtliche Übersetzung hilft auch meist nur bedingt (siehe „Pfeifen-Bläser“). Viele Fachbeitrage zu „whistleblowing“ beginnen denn auch mit der Feststellung, dass dieser Begriff zwar in aller Mund sei, aber damit unter Umständen sehr Unterschiedliches bezeichnet werde.

Continue reading

Compliance und Integrität: Die Alltäglichkeit der Regelbrüche

Business Mann mit Paragraphen Symbol

Warum Integrität dort greift, wo Compliance versagt

Wer auf die aktuelle Governance- und Compliance-Praxis deutscher Unternehmen blickt, wird ein gespaltenes Bild vorfinden. Nach wie vor existieren wenige standardisierte Ansätze fur integrierte Integritäts- und Compliance-Management-Systeme. Bisher wurde kein Königsweg für wirkungsvolle Prävention vor Schaden durch Non-Compliance gefunden. Das ist ein Grund dafür, dass sich die Interpretation von wirkungsvoller Compliance nach wie vor in zwei Lager teilt.

Continue reading

Der neue internationale Standard ISO 37001

ISO Norm Stempel

Im Gespräch mit Gesa Heinacher-Lindemann, Senior Vice President/Global Compliance Officer bei DNV GL

Was ist Ziel des neuen ISO 37001 und was beinhaltet er?

Gesa Heinacher-Lindemann: ISO 37001 „Anti-Korruptions-Managementsysteme“ ist ein neuer
internationaler Standard, der von der International Organization for Standardization (ISO) entwickelt wurde und voraussichtlich Ende 2016 in Kraft treten wird.

Continue reading

Compliance: Neue Spielregeln im Korruptionsbereich

Businessman pressing an Compliance concept button.

Interview mit Oberstaatsanwalt Wolf-Tilman Baumert, Leiter der Abteilung Wirtschaftskriminalität und Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Wuppertal

Herr Baumert, es gibt neue Spielregeln für Unternehmen und Ermittler im Korruptionsbereich. Die Strafbarkeit wegen Bestechlichkeit und Bestechung wurde ausgedehnt. Worin genau bestehen denn die Änderungen, die im Korruptionsstrafrecht vorgenommen wurden? Welche internationalen Vorgaben sind in die Neufassung eingeflossen?

Wolf-Tilman Baumert: Um es zunächst einmal kurz zu sagen: Das Korruptionsstrafrecht ist internationalisiert worden. Die in der letzten Zeit erfolgten Änderungen des Korruptionsstrafrechts sind zwar vielschichtig, im Wesentlichen ging es aber darum, den Anwendungsbereich der deutschen Korruptionstatbestände auszuweiten. Genau dies ist dann auch erfolgt.

Continue reading