Webinar: Chemiebranche an der Schwelle zur „disruptiven“ Revolution


Was uns die globale DigiChem SurvEY 2020 über die digitale Transformation der Industrie zeigt

21. April 2021, 12:30 Uhr

Die digitale Transformation kam in der Chemieindustrie bisher vergleichsweise gemächlich ins Rollen – ohne große Erschütterungen für die bestehenden Geschäftsmodelle. Doch das könnte sich nun ändern sagt uns die DigiChem SurvEY 2020, für den EY zusammen mit einem unabhängigen Marktforschungsinstitut weltweilt 369 Führungskräfte der Branche befragt hat.

Die folgenden Themen wurden u.a. im Webinar evaluiert:

  • Wie weit ist der digitale Fortschritt in Chemieunternehmen wirklich gediehen? Welche Regionen sind führend in der digitalen Transformation?
  • Wo liegen Unterschiede in den inhaltlichen Schwerpunkten der digitalen Transformation? Welche Chancen und Risiken ergeben sich daraus?
  • Pandemie als Bewährungsprobe und was die chemische Industrie weltweit daraus gelernt hat?
Aufzeichnung kostenfrei ansehen

Ihre Benefits:

  • Detaillierte Einsicht und Analyse der Ergebnisse der Globalen DigiChem SurvEY 2020 zum Digitalisierungsfortschritt der Chemieindustrie
  • Handlungsfelder und -Optionen für Chemieunternehmen, um den digitalen Wandel weiter aufzugreifen, Prozesse und Strukturen zu entwickeln sowie Strategien, um wettbewerbsfähig im internationalen Kontext zu bleiben
  • Chancen für die chemische Industrie: wie Führungskräfte der Branche kurz und mittelfristig agieren können, um ihre Geschäftsmodelle in die Zukunft zu tragen

Referent:

Dr.-Ing. Frank JennerDr.-Ing. Frank Jenner
Managing Partner
Global Chemicals & Advanced Materials Industry Leader EY

Dr.-Ing. Frank Jenner blickt auf 25 Jahre Beratungserfahrung in den Bereichen Supply Chain Management, Manufacturing, Performance-Verbesserung und Change-Management innerhalb der Prozessindustrie zurück. Nach Studium und Promotion in der Verfahrenstechnik sowie Positionen in der Unternehmensberatung gründete Frank Jenner die J&M Management Consulting AG. Dort war er bis zur Fusion mit EY 2013 Vorstandssprecher und CEO. Seit 2013 verantwortet er bei EY mit Fokus auf die Management Beratung den Bereich Strategy & Operations in Deutschland, Österreich und der Schweiz und entwickelt seit dem weltweilt das Geschäft für den Industriesektor „Chemicals & Advanced Materials“.


Titel

Vorname*

Nachname*

Position

E-Mail Adresse*

Telefon Nummer*

Firma*

Strasse*

PLZ*

Ort*

Land*


Ich bin damit einverstanden, dass meine im Registrierungsformular angegebenen Daten von der Euroforum Deutschland GmbH und der Ernst & Young GmbH zum Zwecke der Werbung für eigene Leistungen und Produkte sowie für Angebote von Unternehmen der Handelsblatt Media Group (diese sind unter www.handelsblattgroup.com/portfolio einsehbar) verwendet werden. Über diese neuen Angebote und Services möchte ich künftig per E-Mail und Telefon persönlich informiert und beraten werden. Dieser Verwendung kann ich jederzeit widersprechen.

Eine Weitergabe meiner Daten erfolgt darüber hinaus nur zu Zwecken einer Auftragsdatenverarbeitung und an die Ernst & Young GmbH. Mir ist bekannt, dass die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung meiner Daten auf freiwilliger Basis erfolgt. Ich kann diese Einwilligung jederzeit ohne für mich nachteilige Folgen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dazu genügt eine E-Mail an: datenschutz@euroforum.com und datenschutz@de.ey.com. Im Fall des Widerrufs werden mit dem Zugang meiner Widerrufserklärung meine Daten gelöscht. Nähere Angaben zum Umgang mit personenbezogenen Daten erhalte ich hier www.euroforum.de/datenschutz und unter https://www.ey.com/de_de/privacy-statement.


Sicherheitsabfrage*



 

*Pflichtfelder