Betriebliche Altersversorgung im Digitalisierungsboom

Betriebliche Altersversorgung im Digitalisierungsboom

Allianz baut digitale Dienstleistungen weiter aus

Die Corona-Pandemie hat einen wahren Digitalisierungsboom ausgelöst – in einem Tempo, das Monate zuvor undenkbar gewesen wäre. Dieser Trend wird auch von vielen Arbeitgebern angenommen. Sie nutzen verstärkt das Potential digitaler Technologien, um Betriebsabläufe neu zu organisieren, die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken und gleichzeitig die Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden zu schützen. Auch komplexe Themen wie die betriebliche Altersvorsorge (bAV) profitieren vom digitalen Wandel. Gemäß einer repräsentativen Forsa-Umfrage unter rund 200 bAV-Verantwortlichen in deutschen mittelständischen Unternehmen, wünschen sich drei Viertel der Befragten ganzheitliche, digitale Lösungen von Versicherungsunternehmen.

Continue reading

bAV Studie der Generali: Die Pandemie legt die Stärken und Schwächen der bAV im Mittelstand offen

Folgende Fragen werden in der diesjährigen Studie thematisiert:

  • Wie beeinflusst die Corona Pandemie die Betriebsrenten des Mittelstands?
  • Lässt die Corona Pandemie die bAV-Nachfrage nach Invaliditätsabsicherung und Hinterbliebenenversorgung steigen?
  • Welche Rolle spielen gesundheitsfördernde Maßnahmen, um die Arbeitskraft der Belegschaft zu erhalten?
  • In welchem Maß sind Erwartungen der Beschäftigten an Garantien geknüpft?
  • Steigt der Bedarf an digitalen Lösungen zur Administration und Beratung?

Die Studie ist in Kürze exklusiv hier kostenlos zum Download erhältlich.

generali

 

Webinar Bilanzbereinigung deluxe

Webinar Bilanzbereinigung deluxe
22. September 2021 von 10 bis 11 Uhr

Auch heute bieten viele Unternehmen eine betriebliche Altersversorgung in Form klassischer Pensionszusagen, die sich in der Bilanz niederschlagen. Sie umfassen typischerweise Zusagen auf Alters-, Berufsunfähigkeits- und Hinterbliebenenrenten, die sich meist an Gehalt und Dienstalter bemessen und damit dynamisch verlaufen. Diese Versorgungseinrichtungen beinhalten nennenswerte Planungs-, Bilanz- und Liquiditätsrisiken für die Unternehmen. Daraus folgend nehmen die Eigenkapitalquoten weiter ab bzw. der Verschuldungsgrad steigt. Diese Effekte sind insbesondere im Dauerzinstief gravierend.

Continue reading

Lebenszyklus einer arbeitnehmerfinanzierten betrieblichen Altersversorgung –

Lebenszyklus einer arbeitnehmerfinanzierten betrieblichen Altersversorgung –

Die Interessen der beteiligten Stakeholder zeitgemäß vereinen.

von Stefan Huber

Der Staat fördert die arbeitnehmerfinanzierte bAV (Entgeltumwandlung) im Rahmen gewisser Grenzen durch Steuer- und Sozialabgabenfreiheit. Arbeitgeberbeteiligung aufgrund der Weitergabe der eingesparten Arbeitgeberanteile zur Sozialversicherung oder die Verwendung von vermögenswirksamen Leistungen für die bAV stärken die Attraktivität zusätzlich. In der Theorie könnte/sollte daher beinahe jeder Arbeitnehmer über eine auskömmliche bAV verfügen. Dem ist jedoch nicht so. Die Ursachen sind durchaus vielfältig.

Continue reading

Vorreiter Dialog bAV | Volldigitale Kundenerlebnisse im Firmenkundengeschäft

Vorreiter Dialog bAV | Volldigitale Kundenerlebnisse im Firmenkundengeschäft

von Nadine Beeckmann

Die Covid-19-Pandemie hat es uns allen vor Augen geführt: Wir leben in einer digitalen Welt, in welcher der Faktor Zeit eine überdimensionale Rolle einnimmt. Im täglichen Leben sind wir es gewohnt, sämtliche Informationen in Echtzeit über Streamingdienste, Twitter & Co. auf unserem Smartphone, Tablet oder Computer aufzurufen. Aber: Bei Versicherungsverträgen geht das nicht. Oder doch?

Continue reading

User Experience in der bAV-Praxis | Unbedingt die Nutzer fragen

User Experience in der bAV-Praxis

Von Stephan Hahr und Kirsten Koslowski

User Experience, kurz UX, prägt schon lange die Software- und Produktentwicklung. Es geht dabei um das Nutzererlebnis, also die Erfassung aller Erfahrungen, die ein Nutzer bei der Interaktion mit einem Produkt bzw. einer Dienstleistung macht. Das UX-Konzept findet zunehmend auch im HR-Bereich Beachtung und kann mit dem Begriff der Employee Experience noch weiter gefasst werden als die Summe der Erlebnisse eines Mitarbeiters mit dem Unternehmen. Einzelne „Touchpoints“, die für Mitarbeiter bedeutend und bezogen auf das  Unternehmen imageprägend sein können, stehen dabei im Fokus und sollen positive Eindrücke hinterlassen („moments that matter“). Somit hat auch die bAV das Potenzial, zu einer guten Employee Experience beizutragen.

Continue reading

Alternative Investments: Krisensicher und nachhaltig

Alternative Investments: Krisensicher und nachhaltig

von Hubertus Theile-Ochel

Alternative Investments sind ein wichtiger Portfoliobaustein für die deutsche Altersvorsorge. Das ist nicht verwunderlich, denn in Zeiten einer globalen Pandemie, volkswirtschaftlichen Unsicherheiten, volatilen Finanzmärkten und anhaltenden Niedrigzinsen haben Alternative Investments im Gegensatz zu traditionellen Anlagen zahlreiche Vorteile. Dazu gehören signifikante Diversifikationseffekte, eine stabile Entwicklung und ein attraktives Rendite-Risikoprofil.

Continue reading

Sicherheit in der bAV– auch ohne Garantiezinsen

Moderne Mechanismen ermöglichen zugleich Stabilität und mehr Renditechancen

von Michael Wiese

Die Diskussion über das „richtige“ Garantie-Niveau in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) ist in vollem Gange, befeuert durch die extrem niedrigen Zinsen der vergangenen Jahre. Damit sollten sich alle beschäftigen, die ein Versorgungsversprechen abgeben (müssen). Gerade Versicherern sind in der bisherigen bAV aber enge Grenzen gesetzt: Hohe Garantien für die  Geldanlage bremsen hier die Renditechancen aus.

Continue reading