Digitale Transformation von Finanzinstituten


Digitale Transformation von Finanzinstituten

Agil und smart mit der Cloud

Die digitale Transformation hat in der deutschen Bankenindustrie hohe Priorität und ist im Zuge der Corona-Pandemie noch dringlicher geworden. Die Agilität intelligenter, cloudbasierter SaaS-Lösungen bietet Finanzinstituten große Chancen. Sie können schnell und kosteneffizient implementiert werden, bieten umfassende Funktionalitäten und sind flexibel anpassbar. Bei der Integration von SaaS-Lösungen in die bestehenden Kernbankensysteme sollten sich Finanzinstitute auf etablierte Partner verlassen, die sowohl die erfolgreiche Implementierung der Lösung umsetzen, als auch langfristig eine Adaption an sich ändernde Bedürfnisse ermöglichen.

Mit Hilfe der Cloud haben Finanzinstitute die Möglichkeit, ihr Marktangebot in Bezug auf Schnelligkeit und Flexibilität zu revolutionieren. Dies wird im Zuge der deutlich gestiegenen Kundenanforderungen immer wichtiger. Sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden ist es entscheidend, immer und von überall aus Zugriff auf Bankenservices zu haben. Sie erwarten heute ein nahtloses, vollständig digitalisiertes Erlebnis über alle Plattformen und Touchpoints hinweg.

Auch bankintern ist die Cloud ein zentrales, strategisches Instrument. Mitarbeiter erhalten verbesserten Datenzugriff und -kontrolle sowie umfassende Einblicke. Dies führt zu schnelleren und intelligenten Geschäftsentscheidungen. Zudem bietet die Cloud kosteneffiziente Möglichkeiten, um neue Lösungen zu implementieren und fördert Agilität: Testen, Erproben und Weiterentwickeln von neuen Geschäftsmodellen – das alles ist mit der Cloud möglich. Banken mit einer digitalen Cloud-Strategie, die den Fokus auf Kundenerlebnisse setzen, werden langfristig zu den Gewinnern zählen.

In kleinen Schritten zum Erfolg

Die digitalen Infrastrukturen in Finanzinstituten sind über viele Jahrzehnte gewachsen und immer wieder wurden neue (Insel-)Lösungen „angebaut“. Komplexe, heterogene IT-Landschaften und siloartige Prozesse von heute auf morgen zu revolutionieren, ist kaum möglich, schließlich ist die Digitalisierung einer Bank kein einzelnes Projekt – sondern vielmehr ein übergeordneter Wandel.

Mikrotransformationen – kleine, aber wirkungsvolle Technologie-Upgrades – ermöglichen Finanzinstituten diese Herausforderung nach und nach zu meistern. Zu Beginn sollten Finanzinstitute ihre größten „Pain Points“ identifizieren. Danach kann eine Priorisierung der Bedürfnisse basierend auf dem ROI stattfinden. Es muss sichergestellt werden, dass alle Projekte einen Wertbeitrag für das Gesamtziel liefern. Wenn das Budget festgelegt ist, wird ein Plan zur Umsetzung kreiert und die Transformation Schritt für Schritt angegangen. Ziel der Banken ist es, die sich ändernden Bedürfnisse und Präferenzen ihrer Kunden sowie ihrer Mitarbeiter zu erfüllen. Die Mikrotransformationsprojekte werden gemäß eines modularen Baukastenprinzips nach und nach vorangetrieben und bestenfalls sogar über erste, schnelle Erfolge finanziert. Kontinuierliche Innovationen sind wesentlicher Bestandteil jeder Mikrotransformationsstrategie. Dabei dürfen die kleineren Mikrotransformationsprojekte nicht als das finale Ziel betrachtet werden, sondern als Teil der Reise einer Organisation hin zu einer vollständigen digitalen Transformation.

Der Weg führt in die Cloud

Die digitale Transformation von Finanzinstituten ist komplex. Deshalb sollte sie als Evolution und nicht als Revolution betrachtet und angegangen werden. Finanzinstitute kommen hier an der Cloud nicht mehr vorbei. Schließlich sind digitale, cloudbasierte SaaS-Lösungen zukunftsweisend, und Mikrotransformationen bieten die Möglichkeit, das Potenzial der Cloud weiter auszuschöpfen. Durch ihre Implementierung erzielen Finanzinstitute schnelle Erfolge, die einen unmittelbaren Mehrwert schaffen.

Erfahren Sie mehr zum Thema Effizienzsteigerung & Automatisierung beim Gespräch mit Marlen Lawrenz, Senior Product Specialist bei nCino, am Donnerstag, den 09.Dezember um 11:00 Uhr. Sie spricht darüber, wie die Transformation von Finanzinstituten mit der Cloud gelingt.

Marlen Lawrenz, Senior Product Specialist, nCino