7. Handelsblatt Jahrestagung

Symposium Insolvenzrecht 2015

Das exklusive Forum zu aktuellen insolvenzrechtlichen Themen Handelsblatt Symposium7. bis 9. Oktober 2015, Düsseldorf

Datum der Veranstaltung 2016:

12.-14.10.2016 in Düsseldorf

Programm und Anmeldung hier ...


8. und 9. Oktober 2015: Symposium Insolvenzrecht

Christopher SeagonUnter dem Vorsitz von:
Christopher Seagon,
Rechtsanwalt, Partner, Fachanwalt für Insolvenzrecht, WELLENSIEK RECHTSANWÄLTE - Partnerschaftsgesellschaft


Marie Luise Graf-Schlicker Gerhard Vill

Keynotes:
Marie Luise Graf-Schlicker,
BMJ
Gerhard Vill, BGH


Bei Unternehmensinsolvenzen sind große Rückgänge zu verzeichnen. Nach dem großen Schub, den das ESUG ausgelöst hatte, findet nun eine Konsolidierung im Markt statt. Im Rahmen einer Umfrage, die EUROFORUM unter den rund 350 Teilnehmern der 11. Handelsblatt Jahrestagung Restrukturierung im April durchgeführt hatte, nannten die Befragten an oberster Stelle, dass sie sich Sorgen um die Auftragslage machten. Trotz dieses Rückganges gibt es noch Branchen, die besonders insolvenzanfällig sind, so immer noch die Schiffsindustrie, Kommunale Unternehmen sowie Krankenhäuser. Neben aktuellen Berichten liegt daher der Schwerpunkt des Expertentreffens auf diesen Thematiken.

7. Oktober 2015: Pre-Workshop Insolvenzanfechtung

Prof. Dr. Lucas F. FlötherUnter dem Vorsitz von:
Prof. Dr. Lucas F. Flöther,
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht, Partner, Flöther & Wissing Rechtsanwälte

Nachdem insbesondere die Vorsatzanfechtung nach § 133 InsO in den Fokus öffentlicher Kritik gerückt war und das Thema für die laufende Legislaturperiode Eingang in den Koalitionsvertrag gefunden hatte, wurde am 16.03.2015 schließlich ein entsprechender Referentenentwurf des BMJV für eine Reform des Rechts der Insolvenzanfechtung zur Diskussion vorgelegt, der für zusätzliche Bewegung sorgt! Für Sie als Insolvenzrechtspraktiker sind umfassende und fundierte Kenntnisse dieses spannenden Themas unabdingbar! Informieren auch Sie sich über die aktuellen Entwicklungen!

Sonderpreis für Bankenvertreter


  • 28 Referenten
  • Insolvenzen von Krankenhäusern/Pflegeeinrichtungen
  • 8 Case Studies
  • Insolvenzen von öffentlichrechtlichen Einrichtungen
  • Blick in die USA und nach Brüssel
  • Insolvenzverwaltung im Wandel
  • Verwaltersicht bei Schiffsinsolvenzen

GUTE GRÜNDE FÜR SIE, DIESES SYMPOSIUM ZU BESUCHEN

  • Der Markt rückt so eng wie nie zusammen, Netzwerke zählen in diesen Zeiten.
  • Nur ausgesuchte Experten sprechen im Rahmen dieser Konferenz.
  • Der exklusive Rahmen bietet die Möglichkeit, gute Gespräche zu führen und enge Kontakte zu knüpfen.
  • In kurzer Zeit erhalten Sie einen Rundumblick über die aktuellsten Themen.

Ecken und Kanten

Berlin. Am 24.09.2014, dem Vortag des Handelsblatt Symposiums Insolvenzrecht 2014, fand im Berliner Kempinski Hotel Bristol ein hochkarätig besetzter Pre-Workshop zur Insolvenzanfechtung statt. Im kleinen Kreis von acht Referenten aus Politik, Praxis und Wissenschaft sowie etwa 30 Teilnehmern wurden sowohl rechtspolitische als auch rechtspraktische Aspekte des Anfechtungsrechts vorgestellt und intensiv diskutiert. ...

Ausführliche Pressemitteilung als PDF-Download

Zitate:

Sehr empfehlenswert, weil kompetent, aktuell und perspektivisch ausgestaltet!

Dr. Ralf Holz, P&H Change Management GmbH & Co. KG

Die Reform des Insolvenzanfechtungsrechts: Maßvolle Korrekturen im Interesse größerer Rechtssicherheit – ein Schritt in die richtige Richtung!

Restrukturierung, Sanierung, Insolvenz

18 Autoren berichten weiterhin zu den Themen:

  • Führung in der Krise
  • Business Transformation
  • Best Practice
  • Restrukturierung von Banken
  • Politische Umwälzungen als Geschäftsrisiko

>> Kostenloser Download