Stellungnahme zum Coronavirus und Hygienekonzept bei Live Events

Handelsblatt Zertifikatslehrgang

Integrierte Unternehmensplanung (nicht nur) in der Krise

für CEOs, Geschäftsführer, CFOs, CROs, Leiter Controlling, Interim-Manager und Bankenvertreter Handelsblatt Zertifikatslehrgang12. und 13. November 2015, Frankfurt am Main

Verstehen Sie integrierte Unternehmenspläne

Eine fundierte Unternehmensplanung benötigen Sie sowohl im laufenden operativen Geschäft,um Budgets zu verteilen und die Geschäftsentwicklung zu kontrollieren, als auch für Ihre Hausbanken im Rahmen von Fremdkapitalbeschaffung und Kreditlinienvereinbarungen.

Die Unternehmensplanung ist ein wichtiger Bestandteil beim Rating nach Basel II. Bei der Kapitaleinwerbung, insbesondere in Verbindung mit Wachstumsvorhaben, ist sie außerdem wichtig für den Business Plan. Aber auch für unternehmensinterne Zwecke, wie z. B. die Einführung neuer Produkte oder die Diversifikation in neue Märkte, ist das Instrument der Unternehmensplanung zur Quantifizierung des Vorhabens unerlässlich.

Die Referenten

  • Dr. Lutz Jäde, Partner, Oliver Wyman (Vorsitz)
  • Dr. Rainer Bizenberger, Partner, Roland Berger Strategy Consultants GmbH
  • Dr. Paolo Castagna, Leiter Sanierung und Restrukturierung, UniCredit Bank AG
  • Dr. Dr. Stefan Hohberger, CTE Certified Turnaround Expert
  • Britta Hübner, CEO, elumatecAG; Alleinvorstand, REMAG AG
  • Dr. Markus Mentz, Principal, Oliver Wyman
  • Dr. Rainer Riggert, Rechtsanwalt und Partner, Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Ganzheitlicher, fachübergreifender Überblick in 2 Tagen
  • Alle Facetten der Unternehmensplanung in der Krise
  • Sicht der Banken
  • Rechtliche Risiken begrenzen
  • Schulung durch erfahrene Experten
  • Begrenzte Teilnehmerzahl
  • Networking mit dem Expertenteam und den Teilnehmern
  • Ausführliche Unterlagen zur Nachbereitung
  • Jeder Teilnehmer erhält ein von den Experten unterschriebenes Zertifikat

Die Themen dieses Zertifikatslehrgangs:

  • Wie gelingt es, in einer unsicheren Situation und unter hohem Zeitdruck dennoch eine belastbare integrierte Unternehmensplanung zu erstellen?
  • Warum ist es so schwierig, aus der integrierten Unternehmensplanung eine hinreichend präzise operative Liquiditätsplanung abzuleiten?
  • Wie erfolgt die Verknüpfung der integrierten Unternehmensplanung mit den operativen Maßnahmen zur Krisenbewältigung?
  • Warum muss jede integrierte Unternehmensplanung durch einen Bottom-Up Forecast begleitet werden?
  • Welche Anforderungen externer Stakeholder (Banken, Investoren) an die Planung sind in einer Krise zu berücksichtigen?
  • Wie sind Haftungsrisiken für die Beteiligten aufgrund fehlerhafter Planungen zu minimieren?

So profitieren Sie:

  • Sie erhalten das Wissen, das Sie benötigen, um integrierte Unternehmenspläne zu verstehen.
  • Sie sind imstande, den Plan auf seine Schwachpunkte zu überprüfen.
  • Sie können fachkundige Fragen stellen und so helfen, den Plan zu verbessern.
  • Sie sind fähig mit allen Beteiligten sachgerecht zu diskutieren.
  • Sie sind in der Lage den Banken gegenüber überzeugend aufzutreten.
  • Sie kennen die Erwartungen der Beteiligten.
  • Sie wissen, welche rechtlichen Risiken mit dem Plan verbunden sind.

Dieser Zertifikatslehrgang richtet sich an:

  • CEOs
  • Geschäftsführer
  • CFOs
  • Leiter Controlling
  • Interims-Manager und CROs
  • Unternehmensberater
  • Strategieberater
  • Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
  • Insolvenzverwalter
  • Bankenvertreter