Das ‹Forty5 Bar Camp – das Format für die junge Restrukturierungsbranche

Das ‹Forty5 Bar Camp

Nach dem erfolgreichen Auftakt des Networking ‹Forty5 im letzten Jahr, erweitern wir die Veranstaltung 2017 um ein weiteres Highlight: Das ‹Forty5 Bar Camp! 

Was ist ein Bar Camp?

Das Konzept stammt – wie könnte es anders sein – aus Kalifornien und basiert auf der Idee, dass jeder auf irgendeinem Gebiet Experte ist und dazu etwas präsentieren kann. Diese Präsentation dient als Impulsgeber für anschließende Diskussionen mit allen Teilnehmern und sollte daher in Form eines 7-10 minütigen Pitches gehalten werden. Weiterlesen

Restrukturierungsumfrage 2017 – Ist die Branche bereit für die Zukunft?

Meinungsbild zur gegenwärtigen und zukünftigen Situation der Restrukturierungsbranche in Deutschland.

Meinungsbild zur gegenwärtigen und zukünftigen Situation der Restrukturierungsbranche in Deutschland.

Ist Präsident Trump ein Risikofaktor für die deutsche Wirtschaft? Führt die Digitalisierung zu einem steigenden Transformationsdruck in Unternehmen? Und welche Faktoren sind entscheidend für den erfolgreichen Ausgang einer Restrukturierung? Wir haben ausgewählte Restrukturierungsexperten zu aktuellen branchenspezifischen Entwicklungen befragt. Die Ergebnisse der Befragung haben wir für Sie in einem Whitepaper zusammengefasst. * Weiterlesen

Interview mit Dr. Burkard Göpfert LL.M., Rechtsanwalt und Partner bei Baker & McKenzie

Interview mit Dr. Burkard Göpfert LL.M.

Dr. Burkard Göpfert LL.M., Rechtsanwalt und Partner bei Baker & McKenzie, hebt die Bedeutung des Restrukturierungspreises für die Branche heraus, da hier die Teamleistung, die bei einer Restrukturierung notwendig ist, präsentiert und prämiert wird. Mit Pfleiderer hat ein unternehmen den ersten Award gewonnen, das ein herausragender Fall des vergangenen Jahres war, da hier sowohl Dauer als auch Komplexität hoch waren. Aber auch hier war die Teamleistung herausragend, so dass diese Restrukturierung ein verdienter Gewinner ist. Weiterlesen

Gravenbrucher Thesen – Ein Restrukturierungsverfahren in Deutschland?

von Prof. Dr. Lucas F. Flöther

Angesichts der aktuellen Bestrebungen auf europäischer Ebene, die u. a. aus der Empfehlung der EU-Kommission für einen neuen Ansatz im Umgang mit unternehmerischem Scheitern und Unternehmensinsolvenzen vom 12.3.2014 sowie dem Aktionsplan der EU-Kommission zur Schaffung einer Kapitalmarktunion vom 30.9.2015 ersichtlich werden, ist die Einführung eines Restrukturierungsverfahrens in Deutschland sehr präsent und daher die Diskussion um ein solches Verfahren, die bereits vor dem ESUG intensiv geführt wurde, wieder entfacht. Die EU-Kommission will bereits am 26.10.2016 ihren Legislativentwurf, der höchstwahrscheinlich eine Richtlinie (Art. 288 Abs. 3 AEUV) sein wird, veröffentlichen. Weiterlesen

Interview mit Dr. Klaus Petersen, Partner, Head of Germany der Direct Landing BlueBay Asset Management LLP

Interview mit Dr. Klaus Petersen

Die Änderung der Verwaltungspraxis bezüglich der Kreditvergabe von Fonds hat aus Sicht von Dr. Klaus Petersen, Head of Germany der Direct Landing BlueBay Asset Management LLP, keine kurzfristigen Konsequenzen. Vielmehr werden wir in den kommenden Jahren eine Veränderung auf dem Markt erleben, so das auch mehr Angebote entstehen werden. In diesem Umfeld ist auch der Markt der Direct Lending Fonds in Deutschland zu sehen, der sicherlich im Vergleich mit anderen Märkten schwächer aufgestellt ist, aber auch im Kommen ist. Weiterlesen

Haftung der Beteiligten im Sanierungsprozess

Haftung der Beteiligten im Sanierungsprozess

von Dr. Richard Scholz

Scharf und unberechenbar?

Die Haftungsgefahren bei Restrukturierungen haben sich für die hieran Beteiligten, insbesondere Vorstände, Geschäftsführer und Berater, in den letzten Jahren massiv erhöht. Dies gilt für die Haftungswahrscheinlichkeit und den Haftungsumfang gleichermaßen. Prominente Beispiele können immer wieder der aktuellen Tagespresse entnommen werden. Weiterlesen

„ Hilfe, die Roboter kommen …“

„ Hilfe, die Roboter kommen …“

von Dr. Burkard Göpfert

Digitale Fabrik und Roboter als Herausforderung in der operativen Sanierung

Handelsblatt, Spiegel und Wirtschaftswoche titeln binnen einer Woche zum bevorstehenden „Siegeszug des Roboters und Laser Scanners“ in deutschen Fabrikhallen. So verlagert Adidas seine Schuhproduktion zurück nach Deutschland, weil die Kostenvorteile asiatischer Betriebsstätten gegenüber dem der Laserdruckerfabrik hierzulande erblassen. Weiterlesen

Interview mit Dr. Ralf A. Pampel, Geschäftsführer bei Metzler Corporate Finance

Interview mit Dr. Ralf A. Pampel

Dr. Ralf Pampel, Geschäftsführer bei Metzler Corporate Finance, sieht aktuell eine stabile Anzahl der Transaktionen, wobei sich die Werte deutlich zurückhaltender präsentieren als in den Boom-Jahren vor der Finanzkrise oder um die Jahrtausendwende. Auch beim Thema Unternehmenskäufe ist Pampel eher zurückhaltend, wenn es um vergünstigte Möglichkeiten durch die aktuelle Geldpolitik geht. So werden Unternehmenskäufe nicht durch günstige Refinanzierungsmöglichkeiten angetrieben, sondern durch Wachstumswille. Weiterlesen