Kooperationspartner 2018

absolut

Die Absolut Research GmbH wurde im Jahr 2000 gegründet mit dem Ziel, institutionellen Investoren im deutschsprachigen Raum innovatives Know-how und praxisnahes Research für die tägliche Kapitalanlagepraxis, die strategische und taktische Asset-Allocation, das Risikomanagement, die Produktauswahl und die Bewertung von externen Asset-Managern zu liefern.

Kontakt:
Absolut Research GmbH, Große Elbstraße 277a, 22587 Hamburg
info@absolut-research.de, T.: 040 303 779 – 0

bks

Seit 2007 vertritt die BKS die Interessen der NPL-Branche in Deutschland. Gemeinsam mit ihren im Kreditankauf und Servicing tätigen Mitgliedsunternehmen setzt sie sich für einen funktionierenden Kredithandel ein. Die BKS begleitet relevante Gesetzesvorhaben und bietet ein Forum für den Austausch von Banken und Investoren.

distressed-ladies

Der Distressed Ladies – Women in Restructuring e.V. wurde im März 2016 gegründet. Ziel des Vereins ist die Bildung eines überregionalen Netzwerks von und für Frauen in den unterschiedlichen Funktionen und Positionen im deutschen und europäischen Insolvenz- und Restrukturierungsbereich.

 

existenz

ddmi

www.ddim.de

goingpublic-magazin

Das GoingPublic Magazin startete 1997. Die Zeitschrift beleuchtet für Emittenten die Being Public- und Investor Relations-Trends und stellt alle relevanten Kapitalmarkt-Neuerungen vor. Führende Sozietäten gestalten über Fachbeiträge den Sektor „Tax & Legal“, Entwicklungen im Bereich der öffentlichen Übernahmen bis hin zum Going Private finden ihren Niederschlag im Bereich „M&A“.

RWS

Der RWS Verlag ist einer der bekannten Anbieter wirtschaftsrechtlicher Fachinformationen. Die thematischen Schwerpunkte des Buch-, Zeitschriften- und Seminarprogramms sind das Insolvenzrecht, das Gesellschaftsrecht sowie das Bank- und Kapitalmarktrecht. Im RWS Verlag erscheint die ZIP – Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, eine der führenden wirtschaftsrechtlichen Zeitschriften in Deutschland.

unter

Unter dem Motto „Know-how für den Mittelstand“ widmet sich die Unternehmeredition gezielt den strategischen Kernthemen von Familienunternehmen. Das Angebot der Plattform umfasst dabei das zweimonatliche Magazin, die Website unternehmeredition.de, den Newsletter „Fokus Familienunternehmen“ sowie eigene Veranstaltungen und das persönliche Netzwerk. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Unternehmer.

verlag-indat

Die zwei Hauptprodukte des Verlages sind der INDat Report und INDat– Handbuch der Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Neben den Printprodukten und den dazugehörigen Internetseiten bietet der Verlag auch einen elektronischen Veranstaltungskalender unter www.insolvenz-veranstaltungen.de mit allen wichtigen Terminen zu Veranstaltungen im Bereich Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz an. Das neuste Produkte des Verlages ist das INDat Sprachtraining, ein Online Englischkurs, der Ihnen den fachbezogenen Wortschatz von zuhause oder unterwegs aus vermittelt.

Verbunden mit dem Verlag INDat GmbH ist die WBDat Wirtschafts- und Branchendaten GmbH, die ihren Sitz ebenfalls in Köln hat und seit über zehn Jahren deutschlandweit einziger Anbieter von vollständigen, tagesaktuellen und angereicherten Insolvenzverfahrensdaten ist.