Kooperationspartner 2016

brsi

Die BRSI e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Informationsaustausch zwischen allen an der Unternehmenssanierung Beteiligten zu verbessern und hierdurch den Einsatz moderner Managementkonzepte und Lösungsansätze bei der Unternehmenssanierung zu unterstützen. Als offene, interdisziplinäre und neutrale Plattform bietet die BRSI Unternehmen übersichtliche und zusammengefasste Informationen über Dienstleister in diesem Sektor. Die Bundesvereinigung hat inzwischen mehr als 500 Mitglieder in Deutschland und aus Europa aufgenommen. Damit ist die BRSI die größte Vereinigung zu diesen Themen in Deutschland.

 

bks

Seit 2007 vertritt die BKS die Interessen der NPL-Branche in Deutschland. Gemeinsam mit ihren im Kreditankauf und Servicing tätigen Mitgliedsunternehmen setzt sie sich für einen funktionierenden Kredithandel ein. Die BKS begleitet relevante Gesetzesvorhaben und bietet ein Forum für den Austausch von Banken und Investoren.

 

ddim

 

goingpublic-magazin

Das GoingPublic Magazin startete 1997. Die Zeitschrift beleuchtet für Emittenten die Being Public- und Investor Relations-Trends und stellt alle relevanten Kapitalmarkt-Neuerungen vor. Führende Sozietäten gestalten über Fachbeiträge den Sektor „Tax & Legal“, Entwicklungen im Bereich der öffentlichen Übernahmen bis hin zum Going Private finden ihren Niederschlag im Bereich „M&A“.

 

unter

Unter dem Motto „Know-how für den Mittelstand“ widmet sich die Unternehmeredition gezielt den strategischen Kernthemen von Familienunternehmen. Das Angebot der Plattform umfasst dabei das zweimonatliche Magazin, die Website unternehmeredition.de, den Newsletter „Fokus Familienunternehmen“ sowie eigene Veranstaltungen und das persönliche Netzwerk. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Unternehmer.

 

ksi

Rettung statt Liquidation. Mit der Fachzeitschrift „Krisen, Sanierungs- und Insolvenzberatung (KSI)“ werden Sie aktiv, wenn es noch Handlungsspielraum gibt. Denn das frühzeitige Erkennen drohender Unternehmenskrisen, eine umfassende Ursachenanalyse und rechtzeitiges Gegensteuern sind Schlüsselkompetenzen für vorausschauende Entscheidungen in Krisen-, Insolvenz- und Sanierungsfällen. Lernen Sie die KSI, die alle zwei Monate im Erich Schmidt Verlag erscheint, doch einmal kennen: www.KSIdigital.de/info/

 

verlag-indat

Die zwei Hauptprodukte des Verlages sind der INDat Report und INDat– Handbuch der Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz. Neben den Printprodukten und den dazugehörigen Internetseiten bietet der Verlag auch einen elektronischen Veranstaltungskalender unter www.insolvenz-veranstaltungen.de mit allen wichtigen Terminen zu Veranstaltungen im Bereich Restrukturierung, Sanierung und Insolvenz an. Das neuste Produkte des Verlages ist das INDat Sprachtraining, ein Online Englischkurs, der Ihnen den fachbezogenen Wortschatz von zuhause oder unterwegs aus vermittelt.

Verbunden mit dem Verlag INDat GmbH ist die WBDat Wirtschafts- und Branchendaten GmbH, die ihren Sitz ebenfalls in Köln hat und seit über zehn Jahren deutschlandweit einziger Anbieter von vollständigen, tagesaktuellen und angereicherten Insolvenzverfahrensdaten ist.