Das war die 16. Handelsblatt Jahrestagung Private Equity 2016


Unsere Handelsblatt Jahrestagung 2016 brachte sie zusammen, die PE-Profis, Manager von Privatmarktanlagen und den Mittelstand. Zwei Tage lang ging es im Sofitel Munich Bayerpost in München um Erfahrungsaustausch, Inspiration, Networking und Wissenstransfer.

  • Insights von mehr als 30 nationalen und internationalen Referenten
  • Praxisberichte aus erster Hand
  • Denkanstöße & Impulse von Querdenkern & aus anderen Branchen
  • Zahlreiche Paneldiskussionen
  • Über 10 Stunden Networking: Frühstück, Pausen und eine exklusive Abendveranstaltung im Seehaus im Englischen Garten

Premium Partner:

king_wood weil


Referenten u.a.:

Ilse Aigner

Ilse Aigner

Bayerische Wirtschaftsministerin

    Peter Amon

    Peter Amon

    Head of Global Food, Nestlé Professionell

      Lutz Goebel

      Lutz Goebel

      Präsident, DIE FAMILIENUNTERNEHMER – ASU

        Dr. Jens Müffelmann

        Dr. Jens Müffelmann

        CEO, Axel Springer Digital Ventures

          Dr. Jörg Wolle

          Dr. Jörg Wolle

          CEO, DKSH Holding AG und Präsident des Verwaltungsrats, Kühne + Nagel International AG



            Aktuelle News zu Private Equity 2016:

            Videointerview mit Steve Roberts

            Steve Roberts, Private Equity Leader Germany, PWC, gibt Antworten zu den Fragen was ist die größte Herausforderung im Private Equity? Und welche Themen sind aktuell in der Branche?


            Die Bildergalerie der Private Equity Tagung 2016

            Über 100 Teilnehmer und mehr als 30 Top-Referenten trafen sich am 29. und 30. Juni 2016 in München zur 16. Handelsblatt Jahrestagung Private Equity, um sich mit den aktuellen Herausforderungen der PE-Branche auseinanderzusetzen. Im Fokus der diesjährigen Tagung standen neben der aktuellen Brexit-Debatte vor allem die Themen Mittelstand, Digitalisierung und die Erschließung neuer Exportmärkte.

            bildergalerie

            Lassen Sie diese Tagung Revue passieren.

             >> Hier finden Sie die Impressionen von der 16. Handelsblatt Jahrestagung Private Equity.


            Commerzbank spart in New York

            Das Institut verzichtet auf einen Teil seiner Investmentbanking-Geschäfte und baut mehr als 100 Stellen ab.

            HANDELSBLATT WOCHENENDE 1./2./3. JULI 2016, NR.125

            • Das Ende von Cum-Cum-Geschäften wirkt sich aus.
            • Einsparungen in London dienen als Vorbild.

            Yasmin Osman, Frankfurt

            Die Commerzbank stutzt ihre Aktivitäten am Standort New York zurecht. Das Institut will sich aus bestimmten Geschäften zurückziehen und mehr als 100 Stellen abbauen. Das geht aus einem internen Interview von Kapitalmarkt-Vorstand Michael Reuther hervor, das dem Handelsblatt vorliegt.

            (mehr …)



            weitere News!

            #pekonf

            Tweets @finance_live