Featured post

Rückblick auf die Handelsblatt Jahrestagung Strategiemeeting Lebensversicherungswirtschaft 2016

31. August bis 2. September 2016, Köln

In seinem Eröffnungsvortrag übermittelte Norbert Heinen, Vorstandsvorsitzender der Württembergischen Lebensversicherung, den 80 Führungskräften der Branche drei wesentliche Botschaften:

  1. Solvency II kann in Widerspruch mit sozialpolitischen Zielen und flexibler Sozialpolitik, die nicht alle Entwicklungen der Zukunft vorwegnimmt, stehen.
  2. In der aktuellen Zinssituation sind die Vorteile des Kapitaldeckungsverfahrens gegenüber dem Umlageverfahren nicht klar sichtbar. Die Branche sollte sich diesbezüglich auf ernsthafte zukünftige politische Diskussionen einstellen.
  3. Der überwiegende Teil der Kosten der Lebensversicherungswirtschaft liegt im Vertrieb. Ohne eine Neuerfindung der Vertriebsformen wird es die Branche schwer haben. Eine reine Neuaufstellung im Produktbereich wird nicht ausreichen, die Probleme der Lebensversicherungswirtschaft zu lösen.

Dr. Kay Schaumlöffel, Abteilungsleiter für Lebensversicherung und Kapitalanlage bei der BaFin sprach anschließend zum Thema „Die deutsche Lebensversicherung in Zeiten von Solvency II und LVRG“. Er berichtete, dass die BaFin vor einigen Wochen erste zusammengefasste Branchenzahlen veröffentlicht hätte. Jedoch keine Zahlen über Einzelunternehmen. Alle deutschen Lebensversicherer hätten zum 1.1.2016 den Solvency II Anforderungen nachkommen können. Im Ergebnis könnte man sagen, dass die Eigenmittelsituation der deutschen Lebensversicherer insgesamt recht gut sei. Jedes Lebensversicherer müsse ab kommenden Jahr die ersten individuellen Solvency II-Zahlen in einer Solvenzbilanz nach Zeitwertbetrachtung veröffentlichen, so Schaumlöffel. Die Bafin sieht das als Herausforderung für die Branche.

Continue reading

Entgeltumwandlung neu denken

Dr. Reiner Schwinger

Dr. Reiner Schwinger
Head of Germany/Austria and Head of the Northern Europe Region,  Willis Towers Watson

Am 1. Januar 2018 ist das Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft getreten und bringt fortan neuen Wind in die betriebliche Altersversorgung.

Continue reading

Investition in Mehrwert für die Kunden

Ein Blick auf die Versicherungsbranche im Zeitalter der Digitalisierung

von Dr. Stephan Spieleder

Daten sind die wahren Schätze und Wettbewerbsvorteile im 21. Jahrhundert. Indem sie die Fülle ihrer Daten auswerten, erfahren Unternehmen mehr über die eigenen Kunden und darüber, wie sie Produkte und Dienstleistungen nutzen. Vor diesem Hintergrund investiert die Versicherungskammer strategisch in Big Data und Data Analytics.

Continue reading

Verlässliche Ruhestandsplanung braucht keine Garantie

Claude Hellers

Autor: Claude Hellers, Leiter Vertrieb Wholesale & Retail, Fidelity International

Schwankungskontrolle statt Garantie

Kapitalmarktorientierte Produkte können eine gute Alternative für Garantieprodukte darstellen, die sich im Niedrigzinsumfeld nur noch schwierig abbilden lassen. Klar ist: die niedrigen Zinsen zwingen Anleger, zumindest in einem gewissen Maß Risiken in Kauf zu nehmen.

Continue reading

Digitalisierung, Big Data und künstliche Intelligenz – Quo vadis, Versicherer?

Joachim Geiberger

Joachim Geiberger, CEO, Morgen & Morgen

Der Versicherungsmarkt befindet sich in einem drastischen Wandel. Sowohl der Kostendruck bei Versicherungsunternehmen als auch die Niedrigzinsphase bei gleichzeitig erhöhten aufsichtsrechtlichen Anforderungen wie Solvency II beherrschen die Branche. Die Digitalisierungswelle erhöht zusätzlich die Geschwindigkeit und setzt Unternehmen und Vertriebe immens unter Handlungsdruck. Continue reading

Moderne flexible Rente: selbst gemischt – perfekt abgestimmt

bierbaum

Dr. Jürgen Bierbaum, Stellv. Mitglied des Vorstandes,  Alte Leipziger Lebensversicherung

Viele Kunden tun sich schwer mit der Entscheidung für eine klassische oder eine fondsgebundene Rentenversicherung: Klassische Produkte stehen für Sicherheit und Garantie, haben jedoch durch das Niedrigzinsumfeld an Attraktivität verloren. Demgegenüber bieten fondsgebundene Produkte Chancen; die damit möglicherweise verbundenen Risiken möchten allerdings viele Menschen für ihre Altersvorsorge vermeiden. Die Vorteile beider Welten vereint das neue Rentenversicherungsprodukt AL_RENTEFlex der ALTE LEIPZIGER. Continue reading

Lebensversicherungsprodukte im Umbruch – wohin geht die Reise?

Dr. Guido Bader

Dr. Guido Bader, Mitglied des Vorstands, Stuttgarter Lebensversicherung a.G.

Niedrigzinsphase, Digitalisierung, Lebensversicherungsreformgesetz, Betriebsrentenstärkungsgesetz – mit jeder neuen Entwicklung wird allseits die bevorstehende Revolution in der Lebensversicherung postuliert. Nur, wann kommt sie denn nun, die Revolution? Bislang haben wir allenfalls „Revolutiönchen“ gesehen.

Continue reading