In der Digitalen Transformation geht es nicht um Technologie, sondern…


Technologie Ergo Digitale Transformation

„In der Digitalen Transformation geht es nicht um Technologie.“ So lautet eine der wichtigsten Erkenntnisse von Tomasz Smaczny als Global Chief Information Officer bei der ERGO GROUP. Um was es seiner Meinung nach wirklich geht, verrät er im Interview bei der Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management.

Den Prozess der Digitalen Transformation hat jedes Unternehmen auf der Agenda. Der IT kommt dabei die tragende Rolle zu, sowohl Technologie als auch Mindset in alle Bereiche ihrer Unternehmen zu tragen. Überprüfen Sie bei der 
25. Handelsblatt Jahrestagung Strategisches IT-Management
vom 21. bis 23. Januar 2019 in München, 

ob sie mit Ihrer Strategie auf dem richtigen Weg sind und erhalten Sie wegweisende Learnings und wertvolle Inspiration von über 250 Experten live.

*Frühbucherrabatt bis zum 5.10.2018

„The digital transformation is not about technology“

Fragt man Tomasz Smaczny, Global Chief Information Officer bei der ERGO GROUP, nach den wichtigsten Erkenntnissen in seiner IT-Karriere, antwortet er: „The digital transformation is not about technology. At its heart it is about the mindset change of people.“ Für ihn bedeutet Digitale Transformation, dass ein Unternehmen zu einem anpassungsfähigen und lebendigen Organismus wird.

Neugierde als Grundlage für Innovation

Der größte Paradigmenwechsel im Zuge dieses Wandels besteht für Smaczny darin, dass Mitarbeiter eine unerschüttliche Neugierde an den Tag legen müssen, um voranzuschreiten. Und es liegt an den Unternehmen, ein sicheres Umfeld zu schaffen, in dem gelernt werden kann und darf.

Kernkompetenz Lernagilität

Die größte Herausforderung dabei dürfte sein, dass Unternehmen ihre Mitarbeiter auch scheitern lassen. Im Digitalen spricht man von „Fail Fast“ und „controlled experimentation“.  Denn um den Innovationsgrad eines Unternehmens zu erhöhen, müssen Mitarbeiter lernen (können). Lernagilität wird eine Kernkompetenz für zukunftsfähige Unternehmen werden.

Auch in der Technologie: Mensch im Mittelpunkt

Angesprochen auf die wichtigsten Themen in der IT, sieht Smaczny mit seiner 15-jährigen Erfahrung im Bereich der Digitalisierung auch hier den Menschen im Mittelpunkt: Unternehmen müssen Mitarbeiter mit dem richtigen Mindset finden, ansprechen und halten. Des Weiteren müsse die Diskussion um die Time to market transformiert werden. Abschließend betont er noch einmal, dass Unternehmen die Lernagilität vorantreiben müssen, um zukunftsfähig zu sein.

*Frühbucherrabatt bis zum 5.10.2018