Grusswort

So wie der Buchdruck unsere Wissensvermittlung und die industrielle Fertigung unsere Wirtschaft verändert haben, so verändert heute die Digitalisierung unsere Unternehmenskultur. Der Umgang mit Daten und mit der diese generierenden und verarbeitenden Software folgt in vieler Hinsicht anderen Regeln als der Bau einer Dampfmaschine. Die Cloud entkoppelt uns über weite Strecken physisch vom Produktionsprozess. Die zunehmende Integration von Daten und Software verknüpft in Echtzeit Produzenten und Kunden sowie Einkauf, Produktion und Vertrieb. Es entstehen neue und bisher ungeahnte Geschäftsmodelle, alte erfahren eine grundlegende Umgestaltung.

Bei der Digitalisierung geht es nie allein um technologische Fragestellungen. Bei diesem grundlegenden Kulturwandel unserer Wirtschaft wird es entscheidend sein, ob es gelingt, die Beziehungen zu Lieferanten und Kunden sowie die internen Organisationsstrukturen entsprechend zu gestalten, aber auch darum, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreich einzubinden, zu motivieren und fit für neue Herausforderungen zu machen. Strategisches IT-Management muss in Zeiten des einschneidenden Wandels unserer Unternehmenskulturen klare Zielvorgaben machen und Kompetenzen entwickeln, aber zugleich Freiräume ermöglichen, in denen Kreativität und Innovation gedeihen können.

Die 24. Handelsblatt Jahrestagung in München wird dazu erneut eine attraktive Plattform des Gedanken- und Erfahrungsaustauschs für Experten und Entscheidungsträger bieten und neue Perspektiven vermitteln. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer heiße ich in der bayerischen Landeshauptstadt herzlich willkommen. Ich wünsche ihnen einen angenehmen Aufenthalt und viele aufschlussreiche Gespräche.

Horst SeehoferHorst Seehofer,
Bayerischer Ministerpräsident