E-Fuels: unverzichtbar für EU-Klimaziele | Videointerview mit Adrian Willig (IWO)


Reagenzgläser zur Herstellung von E-Fuels

Flüssige Energieträger werden auch in Zukunft noch eine wichtige Rolle spielen, meint Adrian Willig, Geschäftsführer des IWO Institut für Wärme und Oeltechnik e.V.. Andere Rohstoffquellen sollen aber künftig für eine maximale Reduktion der Treibhausgasemissionen sorgen. Diese sogenannten E-Fuels sind der einzige Weg, wie Deutschland seine Klimaziele erreichen kann, meint der IWO-Chef.
Im Gebäudebestand sieht er drei wesentliche Schritte, um die Klimaziele zu erreichen: Erstens Effizienzsteigerung durch den Einbau von Brennwertheizungen, zweitens die Kombination mit erneuerbaren Energien und drittens den Einsatz von CO2-neutralen Brennstoffen.

Videointerview mit Adrian Willig (IWO)


Die Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft – Werden Sie Teil der Energie-Community

Die Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft ist seit über 25 Jahren die einflussreichste Energietagung im deutschsprachigen Raum und führt jedes Jahr im Januar die Prominenz aus der Energiewirtschaft und Politik, über 1.200 Teilnehmer und rund 100 Pressevertreter nach Berlin.