Digitalisierung – nicht reden, sondern machen! | #hbenergie-Workshop


Oliver Wyman Workshop Digitalisierung 2017

Oliver Wyman lädt zur Diskussion mit Energieexperten ein

Ob durch politische Anforderungen – etwa aus dem Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende – oder durch die Entwicklung neuer, digitaler Technologien, gehört das Thema Digitalisierung mittlerweile für alle Energieversorger zum Tagesgeschäft.

Das Aufgabenspektrum reicht von der Implementierung intelligenter Netzkomponenten über die Automatisierung von Geschäftsprozessen, die Entwicklung smarter Geschäftsmodelle bis hin zur Kundenkommunikation über Social Media oder Innovationen wie Blockchain.

Für viele Energieversorger sind die konkreten Implikationen jedoch noch nicht greifbar. Und oft fehlen die notwendigen Erfahrungen und Kompetenzen für den Umgang mit digitalen Technologien und den daraus resultierenden Potenzialen.

Wie lassen sich die Chancen der Digitalisierung am besten erschließen? Diese und viele weitere aktuelle Fragen rund um das Thema Digitalisierung  stellen sich die anwesenden Energieexperten des Oliver Wyman Workshops.

Dr. Thomas Fritz hartmann platzhalter-mann_330
kolks Dr. Susanna Zapreva Jörg Stäglich

Dr. Thomas Fritz, Partner, Oliver Wyman GmbH, München
Tim Hartmann, Vorstandsvorsitzender, enviaM
Dr. Paul Philipp Hermann, Co-Founder and Managing Director, Lamudi GmbH
Dr. Uwe Kolks, Geschäftsführer – Privatkunden, E.ON Energie Deutschland
Dr. Susanna Zapreva, Vorstandsvorsitzende, Stadtwerke Hannover
Moderation: Jörg Stäglich, Partner, Oliver Wyman GmbH, München

Der Oliver Wyman Workshop findet im Rahmen der 24. Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft am 24. Januar 2017 von 16.30 – 17.15 Uhr, parallel zum Hauptprogramm, im Raum Tegel statt. Moderiert wird der Workshop von Dr. Thomas Fritz und Jörg Stäglich.

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem aktuellen Programm.