Den Blickwinkel von Energie- auf Ressourceneffizienz vergrößern | #HBEnergie-Expertenbeitrag von Olaf Kipp


Den Blickwinkel von Energie- auf Ressourceneffizienz vergrößern | #HBEnergie-Expertenbeitrag von Olaf Kipp

„Energy efficiency first“[*]

von Olaf Kipp

„Energy efficiency first“ – in diesem Ansatz, zuerst vorhandene Potenziale zu heben, zeigt sich der Paradigmenwechsel in der Energiepolitik deutlich. Für Gewerbe und Industrie ist Energieeffizienz jedoch schon immer ein wichtiges Thema, um im nationalen und internationalen Vergleich wettbewerbsfähig zu sein. Industrieunternehmen waren dabei schon früh Vorreiter für innovative Lösungen rund um die Nutzung von Energie.

Seit einiger Zeit hat auch das Thema der Ressourceneffizienz an Bedeutung gewonnen, um wirtschaftliches Wachstum trotz der Abhängigkeit von importierten Rohstoffen gewährleisten zu können. Der Betrachtungswinkel hat sich also vergrößert. Neben den produktionswichtigen Mitteln umfasst das Thema Ressourceneffizienz den ganzheitlichen Ansatz der Optimierung innerhalb der Unternehmen und damit auch integrierte Lösungen für logistische Anforderungen.

Ressourceneffizienz bedeutet dabei nicht nur eine Senkung des Verbrauchs und demzufolge der Kosten, sondern führt bei der richtigen Umsetzung auch zu einer Umweltentlastung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit. Spezialisten für Ressourceneffizienz, die also einen ganzheitlichen Blick auf die Prozesse beim Kunden haben, werden stärker gefragt. Auch das Interesse der Kunden nach Ressourcen-Effizienznetzwerken, die sich ähnlich wie Energieeffizienz-Netzwerke mit Best-Practice-Themen beschäftigen, steigt. Dies ist auch der Ansatz, den Veolia verfolgt: Kunden aus Gewerbe und Industrie können zurückgreifen auf integrierte Services in den Bereichen Wasser, Entsorgung und Energie – entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um eine ökonomisch und ökologisch optimierte Prozessgestaltung zu erreichen. Darüber hinaus ist mit der Beteiligung an der Ökotec Energiemanagement GmbH ein weiterer Spezialist in Sachen Energieeffizienz in die Veolia-Gruppe gekommen. Mit der von Ökotec entwickelten Software EnEff Co® können Industriekunden ihre umgesetzten Einsparmaßnahmen nachhaltig betrachten und somit transparent die Energieeffizienz von Anlagen und ganzheitlichen Prozesse darstellen. Darauf aufbauend werden dann weitere Maßnahmen identifiziert und umgesetzt.

Mehr unter: www.veolia.de

Über den Autor:

 Olaf Kipp, Geschäftsführer Veolia Energie
Olaf Kipp ist Geschäftsführer der Veolia Energie.
[*Featured Article]

Den Beitrag von Olaf Kipp finden Sie auch in der Januar-Ausgabe des Handelsblatt Journal Energiewirtschaft, das Sie HIER gratis herunterladen können.

Das neue Journal bietet Ihnen spannende Beiträge zu den Themenkomplexen:

  • Blockchain
  • Energiewende
  • Digitalisierung
  • IT Sicherheit
  • Energieeffizienz
  • Alternative Energien
  • Stadtwerke
  • Startups

Jetzt kostenlos downloaden