Kategorie-Archiv: News zur Veranstaltung

Die Energiewende im Wärmemarkt | #hbenergie-Expertenbeitrag von Dr. Florian Bieberbach (Stadtwerke München)

Die Energiewende im Wärmemarkt | #hbenergie-Expertenbeitrag von Dr. Florian Bieberbach (Stadtwerke München)

Dr. Florian Bieberbach, Vorsitzender der Geschäftsführung, Stadtwerke München GmbH
Der Wärme- und Kältemarkt ist verantwortlich für etwa die Hälfte der energiebedingten Treibhausgasemissionen in Deutschland. Gleichzeitig ist die Wärmeerzeugung hierzulande noch immer von fossilen Technologien dominiert: Ölkessel machen rund ein Drittel des Heizungsbestands aus. Der Anteil erneuerbarer Energien am Wärme- und Kälteverbrauch liegt bei etwa 12 Prozent (BMWi, Erfahrungsbericht EEWärmeG, November 2015). Ohne einen grundlegenden Umbau des Wärme- und Kältemarktes können die nationalen und europäischen Klimaschutzziele nicht erreicht werden. Ohne Wärmewende keine Energiewende. Weiterlesen

#hbenergie-Lauftreff: Energiegeladen in den Tag starten

PwC-Lauftreff

Sportbegeistert und Frühaufsteher? Dann werden Sie Teil unserer stetig wachsenden Jogging-Community und beginnen Ihren Konferenztag mit einer morgendlichen Lauf-Runde durch den Tiergarten.

Jeweils am zweiten und dritten Tag der Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft treffen sich die lauffreudigen Early Birds unter den Tagungsgästen um 7:00 Uhr am Haupteingang des Hotels InterContinental. Präsentiert und organisiert wird der Lauftreff traditionell von PwC. Weiterlesen

Digitalisierung treibt Umbau der Energiesysteme an | #hbenergie-Expertenbeitrag von Norbert Schwieters (PwC)

Digitalisierung treibt Umbau der Energiesysteme an | #hbenergie-Expertenbeitrag von Norbert Schwieters (PwC)

Norbert Schwieters, Partner, Global Energy, Utilities & Mining Leader, PwC AG WPG

Wind-, Solar- und Wasserkraft werden bis 2040 die Energieerzeugung weltweit dominieren. Davon ist die Mehrheit von 350 internationalen Energieexperten überzeugt, die für die Studie Delphi Energy Future 2040 befragt wurden. Die Studie wurde von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC, der Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) initiiert. Sie macht deutlich, dass die Digitalisierung den radikalen Umbau der Energiesysteme überhaupt erst möglich macht. Weiterlesen

Windenergieprojekte im Griff | #hbenergie-Expertenbeitrag von Annett Rötschke (WSB Unternehmensgruppe)

Windenergieprojekte im Griff | #hbenergie-Expertenbeitrag von Annett Rötschke (WSB Unternehmensgruppe)

Annett Rötschke, Leiterin Unternehmenskooperationen, WSB Unternehmensgruppe

Vier Expertentipps für Stadtwerke und regionale Energieversorger

Für lokale und regionale Stromversorger gehört die Windenergienutzung zu einem regenerativen Energiemix dazu. Die Anforderungen an Projektplanung, -finanzierung und -realisierung sind in den vergangenen Jahren jedoch nicht einfacher geworden. Durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Partnern aus der Windenergiebranche lassen sich Fallstricke vermeiden, die Geld, Zeit, Image und Nerven kosten. Weiterlesen

Die offizielle App zur Jahrestagung Energiewirtschaft
Jetzt kostenlos downloaden!

#hbenergie-App 2017

Die App zur Jahrestagung Energiewirtschaft steht ab sofort für alle Interessierten kostenlos zum Download zur Verfügung.

Exklusiv für unsere Teilnehmer: ein geschützter Login-Bereich mit besonderen Extras!

Ihre Vorteile:

  • Alle Programm-Highlights auf einen Blick
  • Vernetzen Sie sich mit anderen Teilnehmern
  • Erstellen Sie Ihre persönliche Agenda
  • Finden Sie Aussteller die zu Ihren Interessen passen
  • Interaktiv: posten Sie Kommentare live innerhalb der App und auf Twitter

Hier geht es zum Download:

Weiterlesen

Der Klimawandel wartet nicht | #hbenergie-Expertenbeitrag von Dr. Ludwig Möhring (WINGAS)

Der Klimawandel wartet nicht | #hbenergie-Expertenbeitrag von Dr. Ludwig Möhring (WINGAS)

Gut gemeint, ist nicht gut gemacht

von Dr. Ludwig Möhring, Mitglied der Geschäftsführung WINGAS GmbH

Der Klimawandel wartet nicht. Das haben die Klimaabkommen von Paris und Marrakesch deutlich gemacht. Dem trägt die Staatengemeinschaft nun Rechnung: Gemeinsam soll die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter begrenzt werden. Um dieses Klimaziel zu erreichen, muss die Energieversorgung bis 2050 über alle Sektoren hinweg klimaneutral gestaltet werden. Weiterlesen

Die „digitale“ Energiezukunft im Allgäu | #hbenergie-Expertenbeitrag von Michael Lucke (Allgäuer Überlandwerk)

Die „digitale“ Energiezukunft im Allgäu| #hbenergie-Expertenbeitrag von Michael Lucke (Allgäuer Überlandwerk)

Michael Lucke, Geschäftsführer, Allgäuer Überlandwerk GmbH

Eine App oder ein internetbasierter Tarifrechner macht noch keine Digitalisierung und ein Twitter-Account revolutioniert noch nicht die Kundenansprache. Aber Energieversorger müssen sich auf veränderte Kundenerwartungen einstellen und ihre Dienstleistungen und Angebote sowie ihre Kundenansprache verändern. Die Konkurrenz von morgen wird nicht nur das benachbarte Stadtwerk oder der überregionale Versorger sein. In den Startlöchern stehen digitale Größen wie Google oder Amazon oder auch Tesla, die die Potenziale in der Energiewirtschaft zunehmend für sich erkennen. Der Strom von Google & Co. wird keine anderen Eigenschaften haben, aber bei der Identifizierung von Kundenbedürfnissen und digitalen Lösungsvorschlägen sind diese Unternehmen eine Ernst zunehmende Größe. Weiterlesen

Erneuerbare Energien und ihre digitale Veränderung | #hbenergie-Expertenbeitrag von Hanno Schoklitsch (Kaiserwetter)

Erneuerbare Energien und ihre digitale Veränderung | #hbenergie-Expertenbeitrag von Hanno Schoklitsch (Kaiserwetter)

Hanno Schoklitsch, geschäftsführender Gesellschafter, Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH

Digitalisierung und Big-Data-Analytics sind zurzeit Schlagwörter, die in kaum einer Diskussion über die Industrie 4.0 fehlen dürfen. Das gilt auch für die Erneuerbare Energien-Branche. Doch selten werden konkrete Vorteile oder Anwendungen genannt. Heiße Luft ist oft die Folge. Dabei bieten Daten über Stromproduktion und/oder Prozesse überaus wertvolle und nutzbringende Informationen. Doch bislang werden sie in der Branche meist nur dazu genutzt, die Stromproduktion und das entsprechende Umfeld der Hersteller abzubilden – Stichwort Condition Monitoring. Die Möglichkeiten der Digitalisierung greifen aber weit darüber hinaus. Weiterlesen

Die Gretchenfrage der Energiewende | #hbenergie-Expertenbeitrag von Stefan Degener (First Solar)

Die Gretchenfrage der Energiewende | #hbenergie-Expertenbeitrag von Stefan Degener (First Solar)

Stefan Degener, Senior Director Business Development Europe, First Solar

Wer erzeugt den kostengünstigsten Strom in Deutschland? Wenn Deutschland bis spätestens 2050 den Verkehrs- und Wärmesektor elektrifizieren will, um die Klimaziele zu erreichen, werden wir erneuerbaren Strom benötigen. Und zwar sehr viel davon. Da der Aufbau der Erzeugungsanlagen bezahlbar und akzeptiert sein muss, werden sich die günstigsten Energieträger durchsetzen. Weiterlesen