Kunden erwarten echte Werteangebote


Kunden erwarten echte Werteangebote

Als Digital Experience Manager bei Yello arbeitet Josef Kril daran, dass „perfekte Kundenerlebnis“ zu kreieren. Das eigentliche Produkt rückt dabei immer mehr in den Hintergrund, punkten kann ein Unternehmen stattdessen mit individuellen Werteangeboten.

Josef Kril ist Digital Experience Manager Brand & Customer bei Yello und spricht bei der Handelsblatt Jahrestagung DIGITALE ENERGIEWIRTSCHAFT im Juni 2018 in Bonn zum Thema „Focus on Values – Value Proposition Mapping im Business Model Canvas“.

Herr Kril, Ihr Workshop bei der Tagung hat den Titel “Focus on Values”. Was stellen Sie sich unter den Values vor?

Über das eigentlich Produkt hinaus, erwarten unsere Kunden zunehmend echte Werteangebote. Das sind Services und Angebote, die auf die Bedürfnisse eines Kunden in einem spezifischen Kontext zugeschnitten sind. Das Werteangebot von Starbucks z. B. ist ein zweites Wohnzimmer auf Reisen, bei Yello ist es u.a. unsere App KWhapp, die dafür sorgt, dass es nie mehr eine unerwartete Nachzahlung in der Strom – und Gasrechnung gibt. Um diese Werteangebote identifizieren zu können, müssen wir die Touchpoints mit unseren Kunden genau analysieren und hinterfragen, welche Vor- bzw. Nachteile sich genau an dieser Stelle für ihn ergeben. Ein gutes Werteangebot führt dazu, dass der Kunde sich verstanden fühlt – das eigentliche Tauschgeschäft rückt für ihn in den Hintergrund. Im besten Fall dankt er es Ihnen mit Loyalität und erzählt es weiter.

Welche Potenziale liegen für die Kunden in der Digitalisierung des Energiesektors?

Neben den zukünftig genauen Abrechnungen, dem Wegfall der Zählerstandsablesungen, einem nutzerfreundlichen Self-Service und personalisierter Kommunikation, profitieren die Kunden davon, dass die EVUs zunehmend zu Servicedienstleistern rund um Haus und Mobilität werden. Das Zusammenspiel von unterschiedlichen vernetzten Technologien und Daten birgt große Potentiale für personalisierte Experiences. Kurzum: Die Digitalisierung des Energiesektors wird den Alltag erleichtern.

Nutzen Sie agile Prozessstrukturen um Innovationen zu entwickeln?

Ein agiles Mindset, Wendigkeit und die Fähigkeit frühzeitig auf Veränderungen richtig zu reagieren, ist eine der Grundvorraussetzungen für Innovationen. Für uns wird es immer wichtiger, große Projekte klein zu schneiden, früh einen Prototypen mit unseren Kunden zu testen, um in kurzer Zeit verifizieren zu können, ob wir auf dem richtigen Weg sind.

Smarte Energiewelt – Die Zukunft der Branche ist digital

In allen Industrien werden neue (digitale) Produkte gesucht und gefunden. Es gibt erstklassige Learnings aus den unterschiedlichsten Branchen. Die Handelsblatt Tagung übersetzt die globalen Trends in die Businesswelt der Energiewirtschaft. Digitale Vordenker zeigen wie Kulturwandel funktionieren kann.

Lesen Sie unter anderem:

  • Insights von Insidern, Vordenkern und aus der Startup-Szene
  • Ökosystem Smart Cities
  • Der Kampf um den Kulturwandel zahlt sich aus
  • Wie die Blockchain den Stromvertrieb revolutionieren kann
  • Die Energieversorgung von morgen