Medien- und Kooperationspartner 2017

chemanager

chemie_de

chemie_technik

fdbr

Der FDBR – Fachverband Anlagenbau bündelt die Interessen von über 180 Unternehmen des Anlagenbaus in der Energie-, Umwelt- und Prozessindustrie. Mit seiner Kompetenz aus jahrzehntelanger Verbandsarbeit fördert und begleitet der FDBR technische Innovationen, engagiert sich für die Fortentwicklung und Harmonisierung des gesamten technischen Regelwerks auf nationaler und internationaler Ebene und wirkt mit an der Ausgestaltung zukunftsfähiger Rahmenbedingungen. Darüber hinaus trägt der FDBR aktiv zur Meinungsbildung auf allen branchenrelevanten Feldern der Energie-, Umwelt- sowie Industriepolitik bei und leistet damit einen wichtigen, technologisch orientierten Beitrag zur Gestaltung zukünftiger politischer und wirtschaftlicher Entscheidungen. Sitz des Verbands ist Düsseldorf.

life_sciences

Life Sciences, die „Lebenswissenschaften“, bilden seit mehr als 19 Jahren einen wesentlichen Branchen- und Technologieschwerpunkt von GoingPublic Magazin und VentureCapital Magazin.

Seit 2014 erscheint eine eigene „Life Sciences-Serie“. Als Initiative von GoingPublic- und VentureCapital Magazin widmet sich die Plattform Life Sciences den Themen Technologie, Finanzierung und Investment. Tagesaktuelle News finden sich auf der Website www.goingpublic.de/lifesciences. Der Newsletter LifeSciencesUpdate ergänzt das Angebot mit aktuellen Berichten, Veranstaltungshinweisen, u.v.m.. Die Mission: medienübergreifende Verbindung (Magazin – Web – Event) der Lebenswissenschaften mit Wissen und Netzwerken aus Unternehmensfinanzierung und Kapitalmarkt.

nachrichten_chemie

Die „Nachrichten aus der Chemie“ ist eine Zeitschrift der Gesellschaft Deutscher Chemiker. Etwa 60.000 anspruchsvolle Chemikerinnen und Chemiker aus Wissenschaft, Wirtschaft und Lehre informieren sich mit den „Nachrichten“ über wichtige Entwicklungen in der Chemie, in angrenzenden Wissenschaften sowie über gesellschaftliche und wirtschaftliche Aspekte. Kennzeichen der Zeitschrift sind das breite Spektrum der Berichte sowie das einmalige Informationsangebot an Personalien, Veranstaltungs- und Fortbildungsterminen.

vch

vci

wvis

Der Wirtschaftsverband für Industrieservice e.V. (WVIS) ist eine Interessenvereinigung für Unternehmen im Industrieservice. Zielsetzung des Verbands ist es, die wirtschaftspolitischen Interessen der wachstumsstarken Branche Industrieservice zu artikulieren und in enger Zusammenarbeit mit den Mitgliedsunternehmen Qualität und Nachhaltigkeit über einheitliche Standards und ein gemeinsames Branchenbild zu schaffen. Die Branche repräsentiert in Europa ein Marktvolumen von schätzungsweise 100 Milliarden Euro, in Deutschland sind es rund 20 Milliarden Euro. Der WVIS wurde 2008 gegründet. Sitz ist Düsseldorf.