Programm 2018

Dienstag, 24. April 2018Mittwoch, 25. April 2018
8.30 – 9.00

Empfang mit Kaffee und Tee/Check in

9.00 – 9.10

Begrüßung durch den Veranstalter und Eröffnung der 19. Handelsblatt Jahrestagung durch den Vorsitzenden

Dr. Günter von AuDr. Günter von Au
Vize Präsident des Verwaltungsrates
Clariant

WACHSTUM DURCH INNOVATIONEN

9.10 – 9.30 KEYNOTE

Chemie 4.0 – Chancen nutzen!

Dr. Kurt BockDr. Kurt Bock
Vorstandsvorsitzender, BASF SE
sowie Präsident, VCI

9.30 – 9.50 KEYNOTE

Innovationsmotor Chemie – Herausforderungen
und Chancen für Nordrhein-Westfalen

Prof. Dr. Andreas PinkwartProf. Dr. Andreas Pinkwart
Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
des Landes NRW

9.50 – 10.15 ABSCHLIESSENDES GESPRÄCH

Chemie 4.0 – Chance für neue Wertschöpfung?

Grischa Brower-RabinowitschUNTER DER LEITUNG VON:
Grischa Brower-Rabinowitsch
Ressortleiter Unternehmen & Märkte
Handelsblatt

10.15 – 10.45

Geschäftsmodellinnovationen durch Chemie 4.0

  • Wie können Chemieunternehmen die Chancen der Digitalisierung und zirkulären Wirtschaft konkret in neue, überlegene Geschäftsmodelle umsetzen?
  • Wie geht man am besten vor und was kann man aus den ersten Praxisbeispielen lernen?

Dr. Alexander KellerDr. Alexander Keller
Partner, Strategy Consulting
Deloitte.

10.45 – 11.00

Fragen und Diskussion

11.00 – 11.30

Networking-Pause & Ausstellungsbesuch

DIGITALE TRANSFORMATION DER CHEMIE

11.30 – 11.50

Imagine Chemistry – Partnering with start-ups for breakthrough innovation

  • Cooperation between start-ups and corporates can help find breakthrough innovations for more sustainable Chemistry
  • The start-up challenge ‘Imagine Chemistry’ helps accelerate this process through a unique partnership approach

Peter NieuwenhuizenPeter Nieuwenhuizen
Corporate Director RD&I and Sustainability
AkzoNobel Specialty Chemicals

 

11.50 – 12.10

Additive Fertigung – Disruption von Geschäftsmodellen und Wertschöpfungsketten?

  • Ergebnisse der Camelot Studie mit 220 Teilnehmern
  • Co-Creation als Wachstumstreiber
  • Vom Materiallieferanten zum Data Manager
  • Additive Fertigung erfordert neue Organisationsstruktur

Dr. Sven MandewirthDr. Sven Mandewirth
Partner
CAMELOT

12.10 – 12.30

chembid – Suchmaschine für Chemikalien

  • Weltweit die im Web verfügbaren Informationen zu Chemikalien organisieren, aufnehmen und nutzbar machen
  • Ein- und Verkäufer können einfacher, schneller und effizienter Geschäfte online abwickeln

Felix Thalmann Christian Bürger

Felix Thalmann, Geschäftsführer, BÜFA GmbH & Co. KG, und
Christian Bürger, Geschäftsführer, chembid GmbH & Co. KG

12.30 – 12.45

Fragen und Diskussion

12.45 – 13.45

Networking-Lunch & Ausstellungsbesuch

13.45 – 14.05

THE CHEMICAL INDUSTRY REIMAGINED – VISION 2025

  • Vom Pipeline Business zum Plattform Business zum Ökosystem Business
  • Wie sich die Value Chains neu assimilieren

Dr. Frank JennerDr. Frank Jenner

Managing Partner, Chemical Industry Leader
Ernst & Young

14.05 – 14.25

KEMIX: Betrieb einer Online-Plattform – kooperative Ansätze zwischen Industrie und Handel

  • voranschreitende Erfassung der Chemiedistributionsbranche durch Digitalisierung
  • klassischer Chemiehandel bekommt Konkurrenz in Form von Online-Plattformen
  • zunehmende Digitalisierung senkt selbst in wissensintensiven Bereichen wie dem Chemikalienhandel die Markteintrittsbarrieren für Quereinsteiger
  • Prägung der Chemiedistribution 4.0 durch neue Geschäftsmodelle
  • Herausforderungen und Risiken der digitalen Transformation für Chemiedistributeure

Peter OverlackPeter Overlack
Vorstandssprecher
OQEMA AG

14.25 – 14.55

Mehr Kundennutzen und Effizienz: Die Digitalisierung als Chance der Chemieindustrie

  • Digitale Prozesse – neue Wege in Produktion und Logistik
  • Digitale Kundenerfahrung – optimale umfassende Ansprache
  • Digitale Geschäftsmodelle – zusätzliche Wachstumsmöglichkeiten

Dr. Markus SteilemannDr. Markus Steilemann
CCO
Covestro AG

14.55 – 15.25 ABSCHLIESSENDES GESPRÄCH

MODERATION:

Dr. Michael ReuboldDr. Michael Reubold
Publishing Manager & Editor-in Chief
CHEManager

15.25 – 16.00

Networking-Pause & Ausstellungsbesuch

 

16.00 – 16.45 START-UPS

„Bühne frei für Newcomer“

Start-ups präsentieren Ihre innovativen Geschäftsideen und Visionen für neue Märkte.

ChemSquare

ChemSquare GmbH- Redefining customer experience in chemical sourcing
David Schneider & Florian Hildebrand

 

Clever!Lab – wie künstliche Intelligenz den Laborarbeitsplatz revolutioniert
Dr. Thorsten Gressling

 

Dust BioSolutions GmbH – Staub zu Stein – mit Hilfe von Biomineralisierung
Martin Spitznagel

 

PINPOOLS – der führende B2B Marktplatz für Chemie in Europa
Heribert-Josef Lakemeyer

interaktionWelche Geschaftsidee überzeugt Sie?
Live Voting der Teilnehmer

16.45 – 17.30 SPEED-DATING

Bauen Sie Ihr Netzwerk für die Zukunft!

IMPULSVORTRAG
Keine Innovation ohne Verbundprojekte!

Tauschen Sie sich zu innovativen Geschäftsmodellen und Trends unter Gleichgesinnten aus.
UNTER DER LEITUNG VON:

Prof. Dr. Carsten SuntropProf. Dr. Carsten Suntrop
Geschäftsführer
CMC² GmbH/EUFH GmbH

17.30 – 18.30

Von der Lederpille zum Hightech-Ball – Werkstoffe und Fügetechniken im Wandel der Zeit Anforderungen, Werkstoffe, Innovationen und Geschichte(n) der WM-Bälle 1930 – 2018

  • Erfüllung steigender Anforderungen durch Werkstoffe
  • Steigende Anforderungen an das Fußballspiel
  • Steigende Anforderungen an den Fußball
  • Werkstoffe und Fügetechniken beim Fußball gestern und heute

Prof. Dr. Andreas GroßProf. Dr. Andreas Groß
Weiterbildung und Technologietransfer,
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und angewandte Materialforschung – IFAM – Klebtechnik und Oberflächen

ab 18.30 Uhr

Endes des ersten Konferenztages

ab 19.15 Uhr

GEMEINSAME ABENDVERANSTALTUNG

Genießen Sie einen Abend mit interessanten Gesprächen, wertvollen Kontakten und kulinarischen Köstlichkeiten im Restaurant Hausmann´s.

Adresse:
Hausmann´s Düsseldorf
Hafenstraße 9, 40213 Düsseldorf

8.30 – 9.00

Gemeinsamer Kaffee und Networking

9.00 – 9.10

Eröffnung des zweiten Tages durch den Vorsitzenden

Bert FröndhoffBert Fröndhoff
Teamleiter Chemie, Gesundheit
Handelsblatt

ZIRKULÄRE WIRTSCHAFT „RESSOURCENSCHONUNG IM GESAMTEN PRODUKTLEBENSZYKLUS“

9.10 – 9.30

Vision einer nachhaltigen Chemie im Jahr 2050

  • Basierend auf erneuerbarem Kohlenstoff und erneuerbaren Energien
  • Erneuerbarer Kohlenstoff aus Biomasse und direkter CO2-Nutzung
  • Überwindung jeglicher Rohstoffengpässe

Michael CarusMichael Carus
Gründer und geschäftsführender Gesellschafter
nova-Institut GmbH

 

9.30 – 9.50

Mittelstand im Spannungsfeld von Nachhaltigkeit und gesellschaftlicher Einflussnahme

  • Erfolgreiche freiwillige Selbstverpflichtung in der Wertschöpfungskette am Beispiel von PVC
    • Nachhaltigkeit unter Wettbewerbsbedingungen als langfristiger internationaler Wettbewerbsvorteil
  • Nachhaltige Oleochemie im Spannungsfeld zum Teil widersprüchlicher nachhaltiger Zielsetzungen
    • Wettbewerb um und unter nachwachsenden Rohstoffen
    • Regulierung und Marktverzerrung am Beispiel ausgewählter Rohstoffe

Arne SchulleArne Schulle
CEO
Bärlocher Group

9.50 – 10.10

Closing loops in fashion

  • Refibra™ fiber based on the biological cycle
  • Innovation through the technology cycle
  • Driven by strong partnerships

Robert van de KerkhofRobert van de Kerkhof
Chief Commercial Officer und Vorstand
Lenzing AG

10.10 – 10.40 PODIUMSDISKUSSION

Die Schlüsselrolle der Chemie in der zirkulären Wirtschaft

Michael Carus Arne Schulle Robert van de Kerkhof

Michael Carus, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, nova-Institut GmbH
Arne Schulle, CEO, Bärlocher Group
Robert van de Kerkhof, Chief Commercial Officer und Vorstand, Lenzing AG

Dr. Michael ReuboldModeration:
Dr. Michael Reubold
Publishing Manager & Editor-in Chief
CHEManager

10.40 – 11.10

Networking-Pause & Ausstellungsbesuch

11.10 – 11.30

Risikomanagement-Lösungen mit einem geschlossenen Kreislaufsystem

  • Sicherheitssystem für Transport, Einsatz und Lagerung
  • Service-Elemente, welche die Einsatzdauer des Lösemittels erheblich verlängern können
  • Anreize schaffen, um den Ressourceneinsatz zu reduzieren und die Nachhaltigkeit zu erhöhen

Manfred HolzlegManfred Holzleg
Geschäftsführer
SAFECHEM Europe GmbH

11.30 – 11.50

Weg vom Erdöl – die chemische Industrie treibt die Erschließung neuer Rohstoffquellen voran

  • Abgase und Pflanzen – nachhaltige Kunststoffproduktion der Zukunft
  • Innovative Wertschöpfung – neue Sicht auf Kohlenstoff
  • Europäischer Schulterschluss – Industrie, Wissenschaft und Politik arbeiten Hand in Hand (am Beispiel Carbon4PUR)

Dr. Christoph Gürtler Liv Adler

Dr. Christoph Gürtler,
Leiter Catalysis and Technology, und
Dr. Liv Adler, Forschung, Covestro AG

RESSOURCENEFFIZIENZ IN ZEITEN VON INDUSTRIE 4.0

11.50 – 12.10

Pflanzenschutz mit neuen Geschäftsmodellen

  • Volumenbasierte Geschäftsmodelle nicht zukunftsfähig
  • Digitaltechnologie ermöglicht signifikante Verbesserungen
  • Verkauf von Ergebnissen ‚Healthy Fields‘ möglich

Tobias MenneTobias Menne
Digital Farming
Bayer AG

12.10 – 12.30

Durch digitale Vernetzung zum intelligenten Kreislauf der Industrieverpackung

  • Industrieverpackung prädestiniert für die Digitalisierung
  • Ressourceneffizienz durch Vernetzung
  • Kreislaufwirtschaft vs. Intelligente Kreislaufwirtschaft

Felix WegerFelix Weger
Gründer
Packwise

12.30 – 13.00

Fragen und Diskussion

13.00 – 14.00

Networking-Lunch & Ausstellungsbesuch und Ausklang der 19. Handelsblatt Jahrestagung