Der digitale CFO als Vorreiter für Transformationsprozesse — Dr. Klaus-Peter Gushurst (PwC) im Interview (Teil 2)


Gushurst PwC Digitaler CFO

Im zweiten Teil unseres Gespräches mit Dr. Klaus-Peter Gushurst umreißt der Experte von PwC die zukünftige Finanzfunktion und gibt CFOs wertvolle Ratschläge.

Dr. Klaus-Peter Gushurst ist Sprecher beim CFO-Kongress 2017 (#HBCFO). Lernen Sie beim Gipfeltreffen der Finanzvorstände, wie Sie als CFO zum Wegbereiter des Wandels werden.

CFO-Kongress 2017 – jetzt anmelden!

Dr. Gushurst, wie wird die zukünftige Finanzfunktion aussehen?

Dr. Klaus-Peter Gushurst: Neben dem neuen inhaltlichen Fokus auf werttreibende Faktoren wird sich auch in der täglichen Durchführung viel verändern. Durch die digitale Transformation werden viele Prozesse, die derzeit manuell durchgeführt werden, durch Technologie komplett ersetzt. Damit wird sich auch die Mitarbeiterstruktur verändern. Profile, die fachliches und technologisches Verständnis verbinden und zwischen den Welten übersetzen können, werden besonders wertvoll sein. Daher müssen Unternehmen künftig Recruiting, Mitarbeiterentwicklung und Incentivierung überdenken. Wenn die Automatisierungsgrade zunehmen, ist das im Übrigen eine Aufgabe für die gesamte Gesellschaft.

Was sind die Auswirkung für Sie als Wirtschaftsprüfungsgesellschaft?

Dr. Klaus-Peter Gushurst: Eine digitale Finanzfunktion ermöglicht gleichlaufend einen digitalen Prüfungsansatz. Wenn die prüfungsrelevanten Informationen in strukturierter, digitaler Form vorliegen, können wir diese mit hoher Effizienz verarbeiten. Wenn Prozesse bei unseren Mandanten automatisch durchgeführt werden, können wir deren Verlässlichkeit sehr effizient nachvollziehen. Die Digitale Transformation hat auch das Potenzial, die Objektivität der Prüfung zu erhöhen: Stichproben, die naturgemäß ermessensbehaftet sind, können durch Vollanalysen von Geschäftsvorfällen abgelöst und hochgradig automatisiert werden. Die operative Entlastung, auch für unsere Mandanten, wird es uns erlauben, einen höheren Fokus auf werttreibende Faktoren zu legen.

Welchen Rat möchten Sie CFOs mitgeben?

Nehmen Sie Ihre neue Rolle proaktiv an. Seien Sie selbst Vorbild im Lernen. Werden Sie zum Vorreiter für Transformationsprozesse. Und das nur am Rande: Auch der mediale Auftritt wird immer wichtiger – nicht nur zur Vorbereitung auf eine mögliche Rolle als CEO, sondern auch um eine Top Performance gegenüber Stakeholdern, Investoren und Shareholdern erbringen zu können.

Zum ersten Teil des Interviews