Hervorgehobener Artikel

Download: Bankenaufsicht im Wandel 2007-2017 [Faktensammlung E-Paper]

Faktensammlung Bankenaufsicht im Wandel kostenfrei PDf herunterladen

Die Bankenaufsicht befindet sich im stetigen Wandel, auch das Jahr 2017 beschert der Branche viele neue aufsichtsrechtliche Regelungen und Überarbeitungen veralteter Standards. MiFID ist bereits in Kraft getreten, Basel IV ist Top-Thema zahlreicher Diskussionen und die Überarbeitungen von CRD IV und CRR sowie die Änderungen der BRRD und der SRMR werden wohl bis Anfang des nächsten Jahrzehnts signifikante Veränderungen im Aufsichtsrecht mit sich bringen. Im Laufe der Zeit haben sich einige Richtlinien und Gesetze in der Bankenregulierung bewährt, andere als überarbeitungsbedürftig erwiesen.

Weiterlesen

Download: Rückblick & Summary „European Banking Regulation“

Rückblick & Summary European Banking Regulation

Bereits zum 18. Mal fand vom 22. bis 24. November 2017 die Handelsblatt Jahrestagung „European Banking Regulation/Neue Entwicklungen in der Bankenaufsicht“ im Jumeirah Hotel in Frankfurt am Main statt. In unserem Nachbericht zur Veranstaltung haben wir für Sie alle Programmpunkte sowie interessante Zusatzinformationen zu aktuellen Bankenaufsichtsthemen zusammengefasst.

Weiterlesen

Brexit, Umzug, Stresstest – EBA-Insights von Adam Farkas

Adam Farkas EBA Insights

Adam Farkas ist Executive Director der EBA und sprach in seiner Keynote bei der diesjährigen Handelsblatt Jahrestagung „European Banking Regulation“ über den anstehenden Stresstest 2018. Auf der Tagung sprach er abseits der Bühne außerdem über den Brexit-bedingten Umzug der EBA von London nach Paris und darüber, was die Zukunft für die Bankenaufsicht bringen wird.

Weiterlesen

Handelsbuch – Anforderungen und Umsetzung

Ab (voraussichtlich) 2021 (mit der CRR II) unterliegen die Marktpreisrisiken in der Säule 1 einem ganz neuen Mess- und Steuerungsrahmen. Aufgrund der weitreichenden Änderungen wird dieser “Grundsätzlich überarbeiteter Ansatz für die Marktpreisrisiken” (Englisch: FRTB) genannt.
Von diesen Regelungen ausgenommen sind Institute, bei denen das regulatorische Handelsbuch plus die Fremd- und Rohwarenpositionen im Bankbuch nicht größer als 10% der Bilanzsumme und nicht größer als 300 Mio. EUR sind. Weiterlesen

Interview mit Prof. Dr. Hermann Schulte-Mattler, Fachhochschule Dortmund

Prof. Schulte-MattlerProf. Dr. Hermann Schulte-Mattler ist Experte für Finanzwirtschaft und Risikocontrolling an der Fachhochschule Dortmund und Moderator der diesjährigen Handelsblatt Jahrestagung EBR – European Banking Regulation von 22. bis 24. November in Frankfurt. Auf der Bühne führt er durch Programmpunkte wie zukünftige Regulierungspläne (Basel, CRR/CRD), neue Anforderungen des IRBA, das neue EU-Verbriefungsrahmenwerk u.v.m. Im Interview spricht er über den anstehenden Stresstest, die fortschreitende Digitalisierung und die Bankenregulierung der Zukunft.

Weiterlesen