Die 10 spannendsten Fintech-Newcomer, die Sie kennen sollten




Die 10 spannendsten Fintech-Newcomer

Sie sind jung, schnell und respektlos. Sie machen einfach, statt zu diskutieren. Sie können das gut, was Banken nicht können. Die Fintechs.
Doch welche Fintechs werden sich durchsetzen? Und mit welchen lohnt eine Kooperation?
Da fast täglich neue Fintechs entstehen und andere verschwinden haben wir für Sie eine Übersicht über 10 neue, spannende Fintechs erstellt, die sicher nicht vollständig ist, aber einen Einblick in innovative Geschäftsmodelle bietet und vielleicht die eine oder andere Kooperation anstößt.

    1. Clinc
      clinc AppClinc ist ein sehr junges Fintech Start-Up, dass mit seiner App beim Sparen helfen will. Dafür wurde der „Dynamic Intelligence“-Algorithmus entwickelt, der das Konsumverhalten analysiert und immer dann spart, wenn es der Nutzer nicht merkt. Zusätzlich will die App beim bewussten Sparen helfen. Finanzieren wird sich die App durch die Vergütung der Partner, die zum Sparen ausgewählt werden.

 

    1. Cookies
      Cookies AppMit der Payment-App des Start-Ups Cookies kann man in Sekunden Geld zwischen verschiedenen Konten transferieren, ohne das dafür ein Bankautomat oder IBANs notwendig sind. Vielmehr reicht die E-Mail-Adresse oder die Handynummer, um mit Emojis versehen Geld auszutauschen. Dabei bleibt der Dienst kostenfrei. Die App befindet sich in einer ersten Testphase, die Beta folgt bald.

 

    1. asuro
      ASURO AppMit asuro soll es für Verbraucher einfach möglich sein, die eigenen Versicherungsverträge und die dazugehörigen Vertragsinformationen zu verwalten. Dabei werden die Daten direkt bei den Versicherern angefragt, so dass der Verbraucher keine Fehler bei der Eingabe der Versicherungsdaten macht. Mit Hilfe von Beratern können Verträge optimiert oder sogar Schadensmeldungen abgegeben werden.

 

    1. bonify
      bonify Appbonify analysiert mit Hilfe des persönliches Bonitätsscores mögliche Finanzoptimierungen. Dazu kann man seinen Bonitätsscore bei den verschiedenen Auskunfteien einholen lassen und die App gibt Empfehlungen, wie man dem Score entsprechende Finanzprodukte auswählt. Zur Zeit findet der kostenlose Service auf der Homepage statt, aber eine iOS-App soll folgen.

 

    1. Crosslend
      CrosslendDer Kreditmarktplatz Crosslend bietet Privatpersonen aus ganz Europa günstige Kredite und bessere Anlageformen an. Dabei werden die Personen aus Hochzinsländern mit Investoren aus Niedrigzinsländern zusammengebracht.

 

    1. kapilendo
      kapilendoDem Mittelstand zu günstigen Krediten verhelfen will das Fintech-Start-Up kapilendo. Dafür bietet es einen Online-Kreditmarktplatz, auf dem private Investoren in Produkte der Mittelständler investieren können. Die Firmen werden auf einer professionellen Seite u.a. mit Videos vorgestellt. Leuchtturm-Projekt war dabei ein Kredit für den Fußball-Verein Hertha BSC Berlin, der innerhalb von neun Minuten eine Millionen Euro einsammeln konnte.

 

    1. WB21
      WB21 LogoWB21 hilft bei der Eröffnung von Bankkonten in anderen Ländern sowie dem Zahlungsverkehr in verschiedenen Währungen. Dazu wurde ein Zahlungssystem entwickelt, mit dem Überweisungen in 1/10 der Zeit im Vergleich zu herkömmlichen Banken erfolgen sollen.

 

    1. Whitebox
      whitebox_logoMit „Geld anlegen kann Freude bereiten“ beschreibt das Start-Up Whitebox seinen Dienst. Denn bei Whitebox wird das Anlageziel definiert, während sich Whitebox um das Portfolio kümmert. Schon ab einem Anlagevermögen von 5.000 Euro sollen kosten- und risikominimierte Anlageformen gefunden werden. So braucht sich der Kunde nicht selbst um die Anlage kümmern und behält sein Ziel immer im Auge.

 

    1. dwins
      dwins-GmbH_logodwins hat das Ziel, die digitale Welt mit den etablierten Banken in Verbindung zu bringen. Dabei zeigt sich, dass der Name Programm ist, denn dwins steht für „digital wins“. Als erstes großes Projekt wurde zusammen mit der PSD Bank Rhein-Ruhr an einem leichten und effizienten Kontowechselservice nach neuesten, gesetzlichen Bestimmungen gearbeitet.

 

  1. finatra.de
    finatra.deUm den Überblick zu behalten, widmet sich das Start-Up finatra.de der privaten Finanzlage. Dabei werden Informationen über Einkünfte und Verträge erfragt und anschließend ein Überblick gegeben, in welchen Bereichen evtl. Lücken bestehen. Mit Hilfe von Beratern können dann die privaten Finanzen optimiert und mögliche Lücken geschlossen werden.